Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFRS fokussiert-Newsletter zum Diskussionspapier zum Macro Hedging

  • IFRS fokussiert Image

23.04.2014

Das IFRS Centre of Excellence von Deloitte in Frankfurt hat einen IFRS fokussiert-Newsletter erstellt, in dem der am 17. April 2014 vom IASB zur Diskussion gestellte Ansatz in Bezug auf dynamische Risikomanagementstrategien auf Ebene offener Portfolien erläutert wird.

Zur Absicherung von Risiken wenden Unternehmen häufig dynamische Risikomanagementansätze an, um flexibel auf geänderte Umstände reagieren zu können. Wenngleich die im November 2013 verabschiedeten Regelungen zum Hedge Accounting nach IFRS 9 Finanzinstrumente die Verknüpfung zwischen betrieblichem Risikomanagement und dessen bilanzieller Abbildung gestärkt haben, führt das zugrunde liegende, eher statische Konzept der Regelungen in Fällen des dynamischen Risikomanagements zu mehr oder minder großen Herausforderungen, was die bilanzielle Abbildung angeht. Häufig sind Unternehmen heute gezwungen, die geltenden Hedge-Accounting-Vorschriften sowie mitunter die Fair-Value-Option zu nutzen, um ihr dynamisches Risikomanagement zumindest annähernd bilanziell abbilden zu können – teils unter erheblichem Ressourcenaufwand.

Im jetzt veröffentlichten Diskussionspapier DP/2014/1 Bilanzierung dynamischer Risikomanagementtätigkeiten – ein Neubewertungsansatz für Portfolien bei Macro Hedging wird ein sog. 'Neubewertungsansatz' vorgeschlagen. Den im Diskussionspapier vorgestellten Gedanken liegt die dynamische Absicherung von Zinsänderungsrisiken auf Portfolioebene bei Banken zugrunde, da dieser Fall vergleichsweise bekannt und bereits bei der Entstehung von IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung ausführlich diskutiert wurde. Gleichwohl schränkt der IASB die im Diskussionspapier gemachten Vorschläge nicht auf derartige Anwendungsfälle ein, sondern hat ausdrücklich auch die Absicherung anderer Risiken wie Rohstoffpreisrisiken oder Fremdwährungsrisiken durch andere Unternehmen als Banken im Blick.

Die neueste Ausgabe der IFRS fokussiert-Newsletters gibt Ihnen einen Überblick über den im Diskussionspapier vorgeschlagenen Ansatz und erläutert, welche Problemlösungen er bietet und welche Schwierigkeiten und Komplexitäten sich ergeben können.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.