Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Dialog zu Unternehmensberichterstattung ins Leben gerufen

  • Integrierte Berichterstattung Image

17.06.2014

Der internationale Rat für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Council, IIRC) hat heute den Dialog zu Unternehmensberichterstattung (Corporate Reporting Dialogue, CRD) ins Leben gerufen, der Organisationen zusammenbringt, die bedeutenden Einfluss auf die Unternehmensberichterstattungslandschaft haben - unter ihnen befinden sich auch der IASB und der US-amerikanische FASB.

Teilnehmer des Dialogs sind das CO2-Emissionsprojekt (Carbon Disclosure Project, CDP), der Rat für Standards zu Umweltangaben (Climate Disclosure Standards Board, CDSB), der FASB, die Global Reporting Initiative (GRI), der IASB, der IIRC, der Rat für internationale Rechnungslegungsstandards für den öffentlichen Sektor (International Public Sector Accounting Standards Board, IPSASB), die Internationale Organisation für Normung (ISO) und der US-amerikanische Rat für Nachhaltigkeitsberichterstattungsstandards (Sustainability Accounting Standards Board, SASB).

Die Teilnehmer wollen zusammenarbeiten, um auf Rufe aus dem Markt zu reagieren, die eine Vereinheitlichung der und eine geringere Belastung durch die Unternehmensberichterstattung gefordert haben. Insbesondere geht es um einen proaktiven Austausch zwischen den wesentlichen Organisationen. Die Kernziele des Dialogs sind die folgenden:

  • Austausch über die Ausrichtung, den Inhalt und die fortlaufende Entwicklung von Rahmenkonzepten, Standards und zugehörigen Interpretationen,
  • Identifizierung praktischer Möglichkeiten und Wege, wie die verschiedenen Rahmenkonzepte, Standards und zugehörigen Interpretationen angeglichen und rationalisiert werden können,
  • Austausch von Informationen und Auftritt mit einer Stimme in den Bereichen gemeinsamen Interesses und, wo möglich, Einbindung der wesentlichen Regulierer.

Der Presseerklärung zufolge liegt das erste Ziel darin, "eine Unternehmensberichterstattungslandschaft zu entwickeln, in der hervorgehoben wird, wie die verschiedenen Rahmenkonzepte und Standards zu einander in Beziehung stehen und welchen Bezug sie zur integrierten Berichterstattung aufweisen".

Folgende weiterführende Informationen stehen Ihnen in englischer Sprache auf der Internetseite des IIRC zur Verfügung:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.