Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

DRSC-Stellungnahme zu den vorgeschlagenen Änderungen an IAS 1

  • DRSC Image

27.06.2014

Das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) hat durch seinen IFRS-Fachausschuss Stellung gegenüber dem IASB zu dessen vorgeschlagenen Änderungen an IAS 1 'Darstellung des Abschlusses' im Rahmen der Angabeninitiative genommen. Neben einigen Anmerkungen zum Entwurf selbst äußert sich das DRSC kritisch zum Gesamtansatz der Initiative.

Der Fachausschuss ist der Meinung, dass die meisten der Vorschläge im Entwurf ED/2014/1 Angabeninitiative (Vorgeschlagene Änderungen an IAS 1) vom März 2014 einen Schritt in die richtige Richtung darstellen. Er schlägt allerdings folgende Änderungen vor:

  • Aufnahme eines Beispiels für die Aggregierung von Ausweiszeilen in der Darstellung der Finanzlage,
  • Klarstellung des zusätzlichen Verweises auf Einheitlichkeit hinsichtlich des Ausweises zusätzlicher Ausweiszeilen, Überschriften und Zwischensummen und
  • Neuformulierung von "Angabe der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden" als "Angabe der Wahl und Anwendung der Bilanzierungs- und Bewertungsmethode".

Wichtig ist dem Fachausschuss allerdings, anzumerken, dass er generell Bedenken hinsichtlich des Gesamtansatzes der Angabeninitiative hegt, die eher Flickschusterei zu sein scheine. Der Ausschuss ist der Meinung, dass der IASB eine klare Vorstellung davon haben muss, wie Angaben grundlegend verbessert werden können, insbesondere im Anhang. Der Ausschuss ist nicht bereit, einen Ansatz zu unterstützen, der zunächst einige schnelle, leichte Erfolge anstrebt und dann riskiert, auf halbem Weg steckenzubleiben.

Sie können sich die englischsprachige Stellungnahme direkt von der Internetseite des DRSC herunterladen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.