Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Zusammenfassung der Erörterungen bei der zweiten Sitzung der ITCG

  • ITCG Image

20.11.2014

Die neu gegründete Beratungsgruppe für die IFRS-Taxonomie des IASB (IFRS Taxonomy Consultative Group, ITCG) hat am 28. Oktober 2014 ihre zweite Sitzung abgehalten. Der IASB stellt jetzt auf seiner Internetseite eine Zusammenfassung der Diskussionen bei dieser Sitzung zur Verfügung.

Die folgenden Themen wurden erörtert:

  • Überblick über laufenden und künftige Aktivitäten
    Die Aktivitäten in den nächsten sechs Monaten werden sich im Wesentlichen auf Aktualisierungen der Taxonomie für neue Standards, weitere Praxisergänzungen und die Übersetzung von Datenetiketten, Tests des neuen Konsultationsprozesses für die IFRS-Taxonomie, die Überprüfung der Lizenzbestimmungen, weitere Arbeiten an den Rechtskreisprofilen und weitere Lehrmaterialien konzentrieren.
  • Verwendung der IFRS-Taxonomie
    Der Stab beabsichtigt, einen neuen Satz von Materialien zu erarbeiten, in denen dargestellt wird, wie die IFRS-Taxonomie am besten angewendet wird.
  • Umgang mit unternehmensspezifischen Angaben
    Der Stab untersucht derzeit, ob an den Taxonomie oder den begleitenden Materialien Änderungen vorgenommen werden können, die einen besseren Umgang mit unternehmensspezifischen Angaben erlauben würden.
  • Überprüfung des Inhalts
    Die ITCG prüfte vorgeschlagene Änderungen an der IFRS-Taxonomie im Zusammenhang mit dem Entwurf zur Angabeninitiative, der demnächst erwartet wird, und  mit Änderungen an IFRS 9 und daraus resultierenden Änderungen an IFRS 7.
  • Praxisergänzungen
    Die Mitglieder erörterten Themen aus dem Projekt zu Praxisergänzungen 2014. Insbesondere ging es um allgemeine Elemente, die nicht in die Struktur der IFRS-Taxonomie passen, und der Spannung zwischen allgemeinen und spezifischen Elementen und nicht definierten Ausdrücken.
  • Verwendung von versionsspezifischen Spezifikationen
    Der Stab berichtete, dass versionsspezifische Spezifikationen wie beispielsweise 'Zuweisungskategorien' und 'Versionsdimensionen' derzeit nicht in der IFRS-Taxonomie verwendet werden, und fragte die Mitglieder der ITCG nach deren Ansicht zu Kosten und Nutzen neuer Funktionalitäten.
  • Aktuelle Informationen von Mitgliedern und Beobachtern
    Es gab Berichte von ESMA, SEC und FASB und zu Entwicklungen in Südamerika, China und Indonesien.

Zugang zur Zusammenfassung von der Sitzung in englischer Sprache haben Sie auf der Internetseite des IASB.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.