Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Treuhänder streben begrenzte Überprüfung der Struktur und Wirksamkeit an

  • IFRS-Stiftung Image

02.10.2014

Unter den Agendapapieren für die kommende Sitzung des IFRS-Beirats, die am 13. und 14. Oktober 2014 in London stattfindet, ist auch ein Papier zur kommenden Überprüfung der Struktur und Wirksamkeit der IFRS-Stiftung.

Die Satzung der IFRS-Stiftung schreibt vor, dass die Treuhänder der Stiftung alle fünf Jahre eine Überprüfung der Struktur der gesamten Stiftung und ihrer Wirksamkeit durchzuführen haben. Nach solchen Überprüfungen in den Jahren 2003-2005 und 2008-2010 hat die IFRS-Stiftung im Februar 2014 bekanntgegeben, dass sie beabsichtigen, die nächste Überprüfung 2015 anzustoßen. Zweck der Sitzung mit dem IFRS-Beirat ist es, die Mitglieder des Beirats über die Fortschritte bei der Vorbereitung für die Überprüfung zu unterrichten und Kommentare und Vorschläge des beirats einzuholen.

Im Papier, das jetzt auf der Internetseite des IASB zur Verfügung gestellt wurde, werden die Ergebnisse der letzten Überprüfungen ausführlich dargestellt. Es wird auch erwähnt, dass bei der letzten Überprüfung der Strategie (2010-2012) viele der Themen abgedeckt wurden, die Teil einer Überprüfung der Struktur und Wirksamkeit wären. Schlussfolgernd heißt es dazu in dem Papier: "Die Treuhänder schlagen nicht vor, diese ganze Überprüfung zu wiederholen" und "die bestehende dreistufige Struktur wurde von den Anwendern bei der letzten Überprüfung unterstützt: Vorschlag, dies nicht erneut zu überprüfen".

Unter den im Papier vorgeschlagenen Themen für die kommende Überprüfung sind die folgenden:

  • Struktur
    • Arbeitsweise der gegenwärtigen Struktur
    • Auswirkungen der größeren Rolle, die dem IFRS Interpretation Committee seit 2012 eingeräumt wird
    • Ergebnisse der Selbstbeurteilung des IFRS-Beirats aus dem jahr 2013
  • Zuständigkeitsbereich
    • Rechnungslegung im öffentlichen Sektor
    • Beziehung zur allgemeineren Berichterstattung
    • Beziehung zwischen dem Zweck von Finanzberichterstattungsstandards und anderen Zielen öffentlicher Politik
  • Sonstiges
    • Finanzierung
    • Governance-Prozesse
    • Beurteilung, wie die IFRS-Stiftung im Vergleich mit anderen Standardsetzern und Regulierern dasteht.

Wie bereits früher berichtet fällt unter den Punkt Struktur auch die Überprüfung der optimalen Größe des International Accounting Standards Board (IASB).

Nicht unter den Themen für die kommende Überprüfung der Satzung befindet sich eine Überprüfung des beratenden Forums für Bilanzierungsstandards (Accounting Standards Advisory Forum, ASAF), obwohl die Satzung des ASAF festlegt, dass eine solche Überprüfung 'zwei jahre nach Einrichtung der Gruppe' zu erfolgen hat.

Wegen des begrenzteren Satzes von Themen sind die Treuhänder der Meinung, dass anders als bei früheren Überprüfungen diesmal nur eine öffentliche Konsultationsrunde erforderlich ist; sie soll in der ersten Jahreshälfte 2015 stattfinden.

Zugang zum Agendapapier für die Sitzung des IFRS-Beirats haben Sie auf der Internetseite des IASB.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.