Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Zweiter Fortschrittsbericht der EDTF zur Umsetzung der Angabeempfehlungen

  • FSB (FSR) Image

01.10.2014

Im Oktober 2012 hatte die Arbeitsgruppe für verbesserte Angaben (Enhanced Disclosure Task Force, EDTF) dem Finanzstabilitätsrat (FSR) einen Bericht vorgelegt, in dem wesentliche Verbesserungen bei der Angabe von Risiken durch Banken empfohlen werden. Die EDTF identifizierte sieben grundlegende Prinzipien für die Verbesserung von Risikoangaben und sprach 32 spezifische Empfehlungen aus. Nach der Veröffentlichung eines ersten Fortschrittsberichts im Vorjahr hat die EDTF nun einen zweiten Fortschrittsbericht auf der Linie des ersten veröffentlicht.

Für den Fortschrittsbericht 2014 hat die EDTF eine Erhebung zum Ausmaß und der Qualität der Umsetzung ihres Berichts  Verbesserung der Risikoangaben von Banken in den Jahresabschlüssen 2013 großer Banken durchgeführt.

Die Ergebnisse der Erhebung bestätigen, dass es erhebliche Fortschritte in Richtung einer Umsetzung der EDTF-Empfehlungen gibt. Der Selbstevaluierung der Banken zufolge haben 73% von ihnen die Empfehlungen der EDTF 2013 in den Angaben insgesamt umgesetzt. 2012 lag dieser Anteil noch bei 50%. Verbesserungen lassen sich insbesondere bei den quantitativen Angaben feststellen, bei denen der Umsetzungsgrad auf aggregierter Basis von 40 auf 70% stieg.

Nach Ländern betrachtet zeigten Banken im Vereinigten Königreich mit 98% den höchsten Umsetzungsgrad, während die Umsetzung in den Vereinigten Staaten und im asiatisch-pazifischen Raum am niedrigsten war (58% resp. 51%). Kanadische Banken verzeichneten die größten Fortschritte und erhöhten ihren Umsetzungsgrad aller EDTF-Empfehlungen zwischen den Angaben 2012 und 2013 insgesamt von 58 auf 92%.

Beurteilt man die Abschnitte, erzielten qualitative Angaben in Bezug auf die EDTF-Empfehlungen zur Risikosteuerung und zu sonstigen Risiken die höchsten Umsetzungsraten (mehr als 84% über alle Banken hinweg), während die niedrigsten Umsetzungsquoten bei Angaben zu Liquidität und Kapitalaufnahme zu beobachten waren.

Die folgenden Informationen können Sie von der Internetseite des FSR abrufen:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.