Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB-Vorsitzender spricht über die Motivation der Arbeit des IASB

  • IASB - Rede Image

16.04.2015

Im Rahmen der derzeit in Toronto stattfindenden Sitzung der Treuhänder der IFRS-Stiftung hat der IASB-Vorsitzende Hans Hoogervorst eine Beschreibung der Mission der IFRS-Stiftung und des IASB vorgestellt, in der nicht nur erläutert wird, was der IASB tut, sondern auch warum.

Hoogervorst fasste die Mission wie folgt kurz zusammen:

Unser Auftrag ist es, IFRS zu entwickeln, die den Finanzmärkten weltweit Transparenz, Rechenschaft und Wirksamkeit bringen. Unsere Arbeit dient dem öffentlichen Interesse, indem wir Vertrauen, Wachstum und langfristige Finanzstabilität in der Weltwirtschaft fördern.

Hoogervorst erläuterte dann, dass Transparenz dadurch erreicht werden solle, dass die Qualität und die internationale Vergleichbarkeit von Finanzinformationen verbessert werden. Rechenschaft würde dadurch erleichtert, dass die Lücke zwischen den Informationen, die Kapitalgebern zu Verfügung stehen, und den Informationen, die denjenigen Leute haben, denen das Geld anvertraut wird verringert wird. Und die Wirksamkeit der Wirtschaft würde dadurch gefördert, dass Anlegern geholfen wird, Chancen und Risiken in Bezug auf Investitionen weltweit zu identifizieren. Diese drei Aspekte zusammen würden den Beitrag der IFRS zum öffentlichen Gut ausmachen.

Wie immer sprach Hoogervorst auch über die Übernahme der IFRS weltweit. Einer seiner Punkte bestand darin, Kanada den Respekt dafür zu zollen, dass das Land, das enge Beziehungen zu den Vereinigten Staaten pflegt, die IFRS übernommen habe, obwohl es "keinen weiteren Durchbruch für IFRS in den Vereinigten Staaten" gegeben habe. Er warnte im Gegenteil davor, das, was bisher an Konvergenz erzielt worden sei, aufzugeben. Beim Thema Erlöserfassung hielt er fest:

IFRS 15 fertigzustellen halt mehr als zehn Jahre harter Arbeit beider Boards, drei öffentliche  Konsultationsrunden, tausende Sitzungsstunden und unzählige Einbindungsveranstaltungen erfordert. Der perfekte Rechnungslegungsstandard existiert nicht. Ein endloser Bastelprozess wird uns sicher nicht näher an Perfektion heranbringen.

Das Manuskript der Rede von Hoogervorst in englischer Sprache finden Sie auf der Internetseite des IASB.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.