Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IPSASB finalisiert Vorschläge zur Berichterstattung über Leistungserbringung

  • IPSASB Image

01.04.2015

Der Rat für internationale Rechnungslegungsstandards für den öffentlichen Sektor (International Public Sector Accounting Standards Board, IPSASB) hat eine weitere 'Leitlinie zur empfohlenen Praxis' (Recommended Practice Guideline, RPG) herausgegeben, die nicht verpflichtende Leitlinien zur Berichterstattung über Leistungerbringung durch Unternehmen des öffentlichen Sektors darstellen.

RPG 3 Berichterstattung über Leistungserbringung folgt einem Entwurf vom Dezember 2013 und einem früheren Konsultationspapier vom Oktober 2011. Die Leitlinien stellen eine Reaktion auf einen wahrgenommenen Bedarf eines prinzipienbasierten und einheitlichen Rahmen für die Leistung von Angaben zur Leistungserbringung mit Schwerpunkt auf den Bedürfnissen der Adressaten dar. In der Presseerklärung heißt es:

Die Erbringung von Leistungen ist die primäre Aufgabe der großen Mehrheit der Unternehmen im öffentlichen Sektor. Informationen über die Erbringung dieser Leistung ist wesentlich für die Adressaten, um die erbrachten Leistungen und die effiziente und wirksame Verwendung von Ressourcen zur Erbringung dieser Leistungen durch Unternehmen des öffentlichen Sektors zu beurteilen. RPG 3 bietet Leitlinien zur Unterstützung der Qualität der bereits durch Unternehmen berichteten Informationen über Leistungserbringung und bietet ein nützliches Rahmenkonzept für Unternehmen, die noch nicht damit angefangen haben, Informationen über Leistungserbringung zu berichten.

Die Leitlinien in RPG 3 spiegeln die Sichtweise des IPSASB wider, dass Finanzberichterstattung im öffentlichen Sektor mehr umfassen muss als nur die Veröffentlichung von Abschlüssen. Sie

  • bieten Prinzipien, die auf die Darstellung von Informationen über Leistungserbringung angewendet werden können, sowie Definitionen, die eine standardisierte Terminologie von Leistungserbringungsinformationen gewähren;
  • adressieren die Berichtseinheit und die Berichtsperiode für Informationen über Leistungserbringung;
  • bieten Leitlinien zur Wahl von Leistungsindikatoren, die den Erfolg eines Unternehmens  gemessen an seinen Zielen in Bezug auf die Leistungserbringung zeigen, zu möglichen Angaben auf Grundlage der berichteten Informationen und zu leistungsbezogener narrativer Berichterstattung; und
  • halten fest, dass Informationen über Leistungserbringung entweder im selben Bericht wie der Abschluss oder in einem eigenständigen Bericht zur Verfügung gestellt werden können, wobei Faktoren identifiziert werden, die bei dieser Entscheidung berücksichtigt werden sollten.

RPG werden als beste ausgeübte Praxis angesehen, aber sie sind kein Bestandteil der internationalen Rechnungslegungsstandards für den öffentlichen Sektor (International Public Sector Accounting Standards, IPSAS), die also auch ohne Befolgung der RPG eingehalten werden können.

Auf der Internetseite des IPSASB stehen Ihnen folgende Informationen in englischer Sprache zur Verfügung:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.