Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EFRAG wiederholt, dass das IFRS 9/Versicherungs-Problem bald gelöst werden muss

  • EFRAG Image
  • Europäische Union - neu Image

04.12.2015

Im September 2015 hat die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) die lange erwartete Übernahmeempfehlung für IFRS 9 'Finanzinstrumente' finalisiert und empfahl die Übernahme, stellte aber Einschätzung der Lage in der Versicherungsbranche zurück.

In der Übernahmeempfehlung hatte EFRAG sich verpflichtet, weiterhin über die Fortschritte des IASB bei der Adressierung der Bedenken in Bezug auf die Versicherungsbranche zu informieren. Das endgültige Schreiben an die EU-Kommission, das einem Entwurf im November folgt, wurde jetzt auf der Internetseite von EFRAG zur Verfügung gestellt.

EFRAG hält fest, dass die Interessengruppen bestätigt haben, dass die Lösung des Versicherungsproblems die Übernahme von IFRS 9 nicht verzögern sollte, dass die Lösung idealerweise auf Ebene der vom IASB herausgegebenen Standards erfolgen sollte und dass alle Unternehmen in Europa - einschließlich derer mit Versicherungsaktivitäten - schnellst Klarheit darüber bräuchten, ob und wann sie IFRS 9 anzuwenden haben.

EFRAG analysiert dann die beiden Ansätze, die der IASB in Kürze vorzuschlagen beabsichtigt, (Überlagerungsansatz und Aufschubansatz) und kommt - auf Grundlage der bis jetzt verfügbaren Informationen - zu dem Schluss, dass der Aufschubansatz mehr Vorteile biete als der Überlagerungsansatz, aber dass es bestimmte Beschränkungen bei der Nutzung gäbe. EFRAG hält fest, dass es sinnvoll wäre, zu untersuchen, ob andere Kriterien identifiziert werden können, die gewähren würden, dass der Aufschubansatz auf so viele betroffene Unternehmen wie möglich ausgeweitet werden kann.

Sie können sich das vollständige Schreiben in englischer Sprache direkt von der Internetseite von EFRAG herunterladen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.