Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EFRAG-Umfrage zur Verschiebung der Anwendung von IFRS 9 für Versicherungsunternehmen

  • EFRAG Image

31.07.2015

Die Europäische Beratungsgruppe für Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat im Juli 2015 in einer telefonischen Umfrage Versicherungsspezialisten befragt, ob sie eine Verschiebung der Anwendung von IFRS 9 für Versicherungsunternehmen und somit einen einheitlichen Erstanwendungszeitpunkt von IFRS 9 und dem sich noch in der Entwicklung befindlichen neuen Versicherungsstandard befürworten würden und welche Konsequenzen ein Verzicht des IASB auf eine Verschiebung haben könnten. Den Ergebnisbericht zu dieser Umfrage hat EFRAG nun veröffentlicht.

Im Mai 2015 hatte EFRAG den Entwurf einer Übernahmeempfehlung hinsichtlich IFRS 9 Finanzinstrumente zur öffentlichen Diskussion gestellt und darin die Übernahme von IFRS 9 grundsätzlich befürwortet. Im Zusammenhang mit der Schlussfolgerung, dass eine Verschiebung des Zeitpunkts des Inkrafttretens von IFRS 9 für Versicherungsunternehmen, bis der künftige Standard zur Bilanzierung von Versicherungsverträgen in Kraft tritt, dem öffentlichen Interesse in der EU förderlich wäre, war EFRAG indes zu dem vorläufigen Schluss gekommen, der EU-Kommission zu empfehlen, den IASB zu bitten, global eine Option zu erwägen, das Inkrafttreten von IFRS 9 für Versicherungsunternehmen aufzuschieben und mit dem Zeitpunkt des Inkrafttretens des neuen Versicherungsstandards in Einklang zu bringen.

Die bis zum Einreichungsstichtag 30. Juni 2015 bei EFRAG eingegangenen Stellungnahmen wurden im Juli 2015 durch eine telefonische Umfrage ergänzt, die speziell die Vor- und Nachteile einer Verschiebung des Zeitpunkts des Inkfrafttretens von IFRS 9 für Versicherungsunternehmen zum Inhalt hatte. Insgesamt 28 mit der Versicherungsbranche vertraute Analysten und sonstige IFRS-Abschluss-Nutzer wurden befragt, wobei eine große Mehrheit für eine Angleichung des Zeitpunkts des Inkrafttretens von IFRS 9 und dem neuen Versicherungsstandard plädierten.

Die Ergebnisse der Umfrage, die in die finale EFRAG-Übernahmeempfehlung einfließen werden, können in einem auf der Internetseite von EFRAG verfügbaren englischsprachigen Bericht nachgelesen werden; dort findet sich auch eine entsprechende Presseerklärung.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.