Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

GRI veröffentlicht Analyse zu Nachhaltigkeits- und Berichterstattungstrends 2025

  • GRI Image

01.06.2015

Die Global Reporting Initiative (GRI) hat als Ergebnis ihres Berichterstattungsprojekts 2025 eine erste Analyse veröffentlicht. Das Projekt zielt darauf ab, eine internationale Diskussion zum Zweck der Nachhaltigkeitsberichterstattung und entsprechender Angaben mit Blick auf das Jahr 2025 zu fördern.

Als Teil des Projekts werden Vordenker in verschiedenen Bereichen zu Themen befragt, die von Datentechnologie bis zu Szenarien der Gesellschafts- und Wirtschaftsentwicklung reichen. Ziel des Projekts ist es, die wesentlichen Sachverhalte zu identifizieren, die im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Unternehmen und ihrer veröffentlichten Berichte stehen werden oder sollten. Die Einblicke der ersten Analyse entstammen den ersten neun Interviews. Eine weitere Analyse soll im September 2015 folgen, ein abschließender Bericht im Januar 2016.

Die bisher gewonnenen Erkenntnisse sind die folgenden:

  • Unternehmen werden mehr als jemals zuvor zur Rechenschaft gezogen.
  • Wirtschaftliche Entscheidungsträger werden Nachhaltigkeitsaspekte gründlicher berücksichtigen.
  • Die Technologie wird Unternehmen und Adressaten in die Lage setzen, auf Daten zuzugreifen, sie zusammenzuführen, zu prüfen und zu analysieren und zueinander in Korrelation zu setzen.
  • Die Technologie wird Unternehmen in die Lage setzen, auf hoch integrierte Weise tätig zu sein und darüber zu berichten.
  • Ethische Werte, Ruf und Risikomanagement werden Entscheidungsträger leiten.
  • Es werden sich neue Indikatoren entwickeln.
  • Berichte werden das Ergebnis sowohl vorgeschriebener als auch freiwilliger Prozesse sein.
  • Nachhaltigkeitsdaten werden digital sein und in Echtzeit zur Verfügung stehen, nicht mehr nur jährlich.

Der vollständige Bericht in englischer Sprache steht Ihnen auf der Internetseite von GRI zur Verfügung.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.