Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EFRAG schlägt öffentliche Fehlerüberprüfung des Leasingstandards vor

  • EFRAG Image

16.06.2015

Die Europäische Beratungsgruppe für Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat ein Schreiben an den International Accounting Standards Board (IASB) gerichtet, in dem sie empfiehlt, eine öffentliche Fehlerüberprüfung des Ende des Jahres erwarteten Leasingstandards durchzuführen, um sicherzustellen, dass die Anwender die Regelungen und ihren Anwendungsbereich verstehen.

Im September 2014 hatte EFRAG gefordert, den Konsultationsprozess des IASB zu ergänzen und vor einer Finalisierung von Standards oder bedeutenden Änderungen an Standards eine öffentliche Überprüfung auf grobe Fehler verpflichtend einzuführen. Diesmal geht es EFRAG allein darum, eine solche öffentliche Fehlerüberprüfung für den Leasingstandard durchzuführen. Der IASB nutzt bisweilen das Instrument der vorgängigen Fehlerüberprüfung (normalerweise durch ausgewählte externe Experten) und EFRAG ist der Meinung, dass eine solche Überprüfung – durch die gesamte Öffentlichkeit – dieses Mal ratsam ist, weil „der IASB bedeutende Neuformulierungsbemühungen in den endgültigen Standard, insbesondere im Hinblick auf die Definition, seit der letzten öffentlichen Konsultation investiert hat“. EFRAG befürchtet, dass die Ersteller als Ergebnis der umfassenden Änderungen der Definition verwirrt sein könnten und nicht notwendigerweise verstehen, was denn nun eigentlich von den Regelungen erfasst wird. EFRAG argumentiert:

[S]olange Unternehmen nicht in der Lage sind, die Definition eines Leasingverhältnisses und die anderen Vorschriften im Standard richtig zu verstehen, wird es zu einer bedeutenden und unnötigen Zeitverlust bei der Erörterung möglicher Interpretationen kommen, was zu einem wirklichen Risiko abweichender Anwendung führt.

Zugang zum englischsprachigen Schreiben haben Sie auf der Internetseite von EFRAG.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.