Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Neue Ausgabe der 'Investor Perspectives' mit Thema Vorsicht

  • IASB Image

11.06.2015

Der International Accounting Standards Board (IASB) hat eine weitere Ausgabe seiner 'Investor Perspectives' freigegeben. Darin erörtert IASB-Mitglied Stephen Cooper den Entwurf des neuen Rahmenkonzepts und den wieder aufgenommenen Verweis auf das Vorsichtsprinzip.

Grundsätzlich stellt Cooper in seinen Erwägungen das Prinzip in den Vordergrund, dass Informationen einfach so getreu wie möglich die Realität abzubilden haben:

Anleger, die Abschlüsse nutzen, um Entscheidungen über ihre Anlagen zu fällen, führt jegliche absichtliche Fehldarstellung (zu hoch oder zu niedrig) mit hoher Wahrscheinlichkeit zu suboptimalen Entscheidungen und einer Fehlzuteilung ihres Kapitals.

Gleichzeitig warnt Cooper aber auch vor einer einseitigen Auslegung des Vorsichtsprinzips im Sinne eines stets konservativen Ausweises der Vermögenslage und einer übertriebenen Betonung der Schuldenlage. Einfach die allgemeine Interpretation von Vorsicht - wie sie sich aus vielen Wörterbucheinträgen ablesen lässt - auf Abschlüsse anzuwenden, würde dem Informationsbedürfnis und dem Prinzip der Neutralität nicht gerecht. Daher sei Vorsicht im Entwurf viel eher mit Sorgfalt gleichzusetzen. Im Entwurf wird definiert: "Vorsicht ist umsichtige Ausübung beim Fällen von Ermessensentscheidungen unter Unsicherheit definiert."

A tale of 'prudence' steht Ihnen auf der Internetseite des IASB zur Verfügung. Dort finden Sie auch ein Archiv aller bisher erschienenen Ausgaben.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.