Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

ESMA veröffentlicht Bericht zu den Aktivitäten der EU-Rechnungslegungsenforcer und ihren Erkenntnissen für das Jahr 2014

  • ESMA Image

31.03.2015

Insgesamt siehr die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) eine verbesserte Transparenz in den europäischen IFRS-Abschlüssen, man ist aber der Meinung, dass mehr Informationen zur Stundungspraxis und zu Werthaltigkeitsprüfungen notwendig sind.

Der Bericht enthält Daten aus der Überprüfung von etwa einem Viertel der Zwischen- oder Jahresabschlüsse der 6400 Emittenten, die an regulierten Märkten in der EU gelistet sind. Die durchsetzenden Behörden ergriffen als Ergebnis der Überprüfung Maßnahmen gegen 306 (22%) der Emittenten, was umgerechnet etwa 5% aller Emittenten entspricht, die an europäischen regulierten Märkten notiert sind. Der Bericht umfasst außerdem quantitative und qualitative Ergebnisse der Überprüfung von Zwischen- und Jahresabschlüssen 2013 von 176 Emittenten in der EU, die der Einhaltung der IFRS galten, die als gemeinsame Prüfungsschwerpunkte ausgemacht worden waren. Obwohl die Gesamtbeurteilung Verbesserungen bei der Qualität der IFRS-Anwendung zeigt, hat ESAM Verbesserungsmöglichkeiten bei der Zurverfügungstellung von Informationen zur Stundungspraxis im Abschluss sowie eine Mangel bei der Angabe von wesentlichen Annahmen bei der Durchführung von Werthaltigkeitsprüfungen für nichtfinanzielle Vermögenswerte mit unbestimmter Nutzungsdauer ausgemacht.

Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Berichts, der auf den Leitlinien zur Durchsetzung von Finanzinformationen aufbaut, die ESMA 2014 herausgegeben hat, hat ESMA auch eine Tabelle erarbeitet, der entnommen werden kann, welche Rechtskreise in der EU diese Leitlinien einhalten, nicht einhalten oder einzuhalten beabsichtigen (mit Angabe der Gründe).

Die folgenden Informationen stehen Ihnen in englischer Sprache auf der Internetseite von ESMA zur Verfügung:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.