Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

ASBJ veröffentlicht Papier zur Abschreibung von Geschäfts- oder Firmenwerten

  • ASBJ Image

19.05.2015

Der japanische Standardsetzer Accounting Standards Board of Japan (ASBJ) hat sein Forschungspapier Nr. 1 'Untersuchungen zur Abschreibung von Geschäfts- oder Firmenwerten' herausgegeben und möchte damit einen Beitrag zur globalen Debatte um die bilanzielle Behandlung von Geschäfts- oder Firmenwerten beitragen.

In dem Papier werden die vorläufigen Ergebnisse von Untersuchungen des Stabs des ASBJ zu diesem Thema vorgestellt. Dabei wurden vier Vorgehensweisen gewählt:

  • Untersuchung der veröffentlichten Angaben zu den Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden und dazu, wie die Abschreibungszeiträume für Geschäfts- oder Firmenwerte nach japanischen Rechnungslegungsstandards bestimmt wurden;
  • Umfrage zur Erhebung der Bilanzierungspraxis großer börsennotierte Unternehmen in Bezug auf die Abschreibung von Geschäfts- oder Firmenwerten;
  • begrenzte Analyse wissenschaftlicher Literatur zu diesem Thema; und
  • Erörterungen mit japanischen Abschlussadressaten zu Eruierung ihrer Sichtweisen im Hinblick auf die Abschreibung von Geschäfts- oder Firmenwerten.

Diese Untersuchungen haben zu folgenden Beobachtungen geführt:

    1. Die Überprüfung der öffentlichen Angaben und die Ergebnisse der Umfrage ergaben, dass die meisten japanischen Unternehmen 5 Jahre als den Abschreibungszeitraum von Geschäfts- oder Firmenwerte aus Unternehmenszusammenschlüssen annehmen. Geschäfts- oder Firmenwerte aus großen Unternehmenszusammenschlüssen werden von vielen Unternehmen jedoch über einen längeren Zeitraum abgeschrieben (bspw. 10 oder 20 Jahre), da man den nachhaltigen Effekt dieser Zusammenschlüsse widerspiegeln möchte.
    2. Die Überprüfung der wissenschaftlichen Literatur ergab für den Stab des ASBJ, dass es zumindest schwierig ist, zu der Schlussfolgerung zu gelangen, dass alleinige Werthaltigkeitsprüfungen dem kombinierten Ansatz aus Abschreibungen und Werthaltigkeitsprüfungen überlegen sind.
    3. Die Mehrheit der japanischen Abschlussadressaten unterstützt den kombinierten Ansatz aus Abschreibungen und Werthaltigkeitsprüfungen.

Der ASBJ geht davon aus, dass das jetzt veröffentlichte Papier in die gemeinsame Arbeit von ASBJ, EFRAG und OIC zu diesem Thema einfließen wird. Er hofft außerdem, dass es die globale Debatte zur bilanziellen Behandlung von Geschäfts- oder Firmenwerten befruchten wird.

Sie können sich das englischsprachige Papier hier von der Internetseite des ASBJ herunterladen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.