Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Jüngste Entwicklungen in der Nachhaltigkeitsberichterstattung

  • Blatt - Nachhaltigkeit Image

06.11.2015

Ein Überblick über Entwicklungen bei WBCSD, GRI/GSSB und WFE.

Der Weltwirtschaftsrat für nachhaltige Entwicklung (World Business Council for Sustainable Development, WBCSD) hat die Ausgabe 2015 von Reporting matters herausgegeben. Die Bestandsaufnahme für 2015 zeigt, dass 62% der führenden Unternehmen ihre Angaben zu nicht finanziellen Informationen seit dem ersten Bericht 2013 verbessert haben, wobei gerade Angaben zu Wesentlichkeit die meisten Verbesserungen erfahren haben. Darüber hinaus hat die Zahl derjenigen Unternehmen zugenommen, die auch über Auswirkung jenseits ihrer Geschäftstätigkeit berichten, zugenommen. Schließlich zeigt der Bericht, dass die Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) weiterhin die am häufigsten verwendeten bleiben. Auf der WBCSD-Internetseite finden Sie eine Presseerklärung und den vollständigen Bericht.

Der globale Rat für Nachhaltigkeitsstandards (Global Sustainability Standards Board, GSSB), der gegründet wurde, um die Rolle und die Glaubwürdigkeit von GRI als öffentlicher Standardsetzer zu stärken, hat am 4. November 2015 seine erste öffentliche Sitzung abgehalten und Pläne verabschiedet, die G4-Richtlinien von GRI in GRI-Standards zu überführen. Schwerpunkt der Pläne ist eine neue, modulare Struktur und die Überführung der bestehenden G4-Inhalte in dieses neue Format. Künftig wird der GSSB nicht mehr Generationen von Leitlinien herausgegeben, sondern Standards, die fortlaufend auf Grundlage von Rückmeldungen zum GSSB-Arbeitsprogramm aktualisiert werden. Der erste Satz von GRI-Standards soll im dritten Quartal 2016 herausgegeben werden. Die Presseerklärung auf der Internetseite von GRI enthält weitere Informationen zu den geplanten einzelnen Phasen des Übergangs.

Der Weltverband der Börsen (World Federation of Exchanges, WFE) hat Leitlinien für seine Mitglieder herausgegeben, in denen dargelegt wird, wie seine Nachhaltigkeitspolitik umgesetzt werden kann. In den Leitlinien werden die Wesentlichen Metriken zu den Themen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance – ESG) erläutert, die Börsen in ihre Angabevorschriften für börsennotierte Unternehmen aufnehmen können. Weiterführende Informationen finden Sie in der Presseerklärung, den Leitlinien und den ESG-Metriken auf der Internetseite des WFE.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.