Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

ESMA gibt Prüfungsschwerpunkte für die Jahresabschlüsse 2015 bekannt

  • ESMA Image

27.10.2015

Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) hat die Schwerpunkte bekanntgegeben, die bei der Überprüfung der Jahresabschlüsse 2015 gesetzt werden werden.

ESMA hält die folgenden Kernthemen für besonders relevant bei der Überprüfung der Abschlüsse 2015:

  • Auswirkungen der Finanzmarktbedingungen auf den Abschluss
    • Auswirkungen des Niedrigzinsumfelds in Europa
    • Auswirkungen aus sinkenden und volatilen Rohstoffpreisen
    • Berücksichtigung von stark schwankenden Wechselkursen, Länderrisiken und Kapitaltransferrestriktionen
  • Kapitalflussrechnung und zugehörige Angaben
    • Klassifizierung von Cashflows, v.a. aus operativer Tätigkeit und Auswirkungen Reverse Factoring
    • Definition von Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten
    • Darstellung zahlungsunwirksamer Geschäftsvorfälle
  • Bewertung zum beizulegenden Zeitwert und zugehörige Angaben
    • Verbesserungspotenzial bei der Bewertung und Offenlegung zu Fair Values bei nicht-finanziellen Posten
    • Beachtung der Zielsetzung des Standards, vor allem bei Nutzung von Preisen und Inputparametern

ESMA hält fest, dass diese Themen gewählt wurden, weil sie entweder bei der Prüfung von Abschlüssen immer wieder auftreten oder weil sie im derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld besondere Herausforderungen darstellen. Des Weiteren hält ESMA fest, dass auch die Prüfungsschwerpunkte von 2014 weiterhin im Auge behalten werden und dass die Anwendung neuer und geänderter IFRS kritisch geprüft werden wird.

ESMA und die national zuständigen Behörden werden die Anwendung der IFRS-Vorschriften nach diesen Prioritäten überwachen, und die nationalen Behörden werden die entsprechende Überwachung bei ihren eigenen Überprüfungen mit überwachen und wo notwendig korrektive Maßnahmen ergreifen. ESMA wird Informationen dazu sammeln, wie europäische börsennotierte Unternehmen diese Prioritäten angewendet haben, und die Ergebnisse Anfang 2017 veröffentlichen.

Auf der Internetseite der ESMA steht Ihnen folgende weiterführende Informationen zur Verfügung:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.