Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FASB-Vorsitzender spricht über internationale Zusammenarbeit

  • FASB-Rede Image

07.12.2016

Russell Golden, Vorsitzender des US-amerikanischen Standardsetzers FASB, hat bei der jährlichen Konferenz des amerikanischen Instituts der Wirtschaftsprüfer (American Institut of Certified Public Accountants, AICPA) hinsichtlich Entwicklungen bei der SEC und der PCAOB die Prioritäten des FASB erläutert und sie unter dem Ausdruck "fünf I" zusammengefasst - wobei ein I für "Internationales" stand.

Golden erläuterte, dass nach der Aufgabe der bilateralen Zusammenarbeit mit dem IASB der FASB einen neuen Ansatz gewählt habe, um eine größere Vergleichbarkeit globaler Standards zu erreichen: (i) durch fortgeführte Entwicklung und Verbesserung von Rechnungslegungsstandards, (ii) durch aktive Teilnahme an der Entwicklung der IFRS und (iii) durch Verbesserung der Beziehungen und der Kommunikation mit anderen nationalen Standardsetzern. Er hielt fest:

Ich glaube, dass die Arbeit an der Entwicklung vergleichbarerer globaler Rechnungslegungsstandards wichtig ist, im die Komplexität der Finanzberichterstattung zu verringern. Deshalb arbeiten wird weiter mit dem FASB und anderen nationalen Standardsetzern mit dem Ziel zusammen, Standards zu vereinbaren und einzuführen, die gemeinsame Ergebnisse fördern. [...]. Wir tauschen uns weiter mit dem IASB zu Themen von gemeinsamen Interesse aus, aber wir haben auch gleichzeitig unsere bestehenden Beziehungen zu anderen Standardsetzern gestärkt. Dies hat den Fluss von Informationen und Ideen verbessert, die unsere jeweiligen Überlegungen befruchten, und trägt zu einem Umfeld bei, das größerer Konvergenz förderlich ist.

Im Zusammenhang mit den gestärkten Beziehungen mit anderen nationalen Standardsetzern führte Golden gemeinsame Sitzungen mit den Standardsetzern aus Kanada, Japan, China, Südkorea und anderen Ländern an und erläuterte, dass der FASB beabsichtigt, auch 2017 mit ihnen zu tagen, um sich über Prioritäten und künftige Initiativen auszutauschen. Er kam zu dem Schluss: "Solche Beziehungen helfen uns, die Finanzberichterstattung zu verbessern, und bringen uns gleichzeitig alle näher an gemeinsame Lösungen weltweit."

Die vollständige Rede von Golden finden Sie in englischer Sprache auf der Internetseite des FASB.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.