Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IDW-Eingabe zur Änderung des Rechnungszinses für Pensionsrückstellungen

  • IDW Image

05.02.2016

Wie berichtet hat das Bundeskabinett einen Gesetzesentwurf zur Änderung des HGB verabschiedet und will diesen nun in den parlamentarischen Raum einbringen will. Im Zusammenhang damit hat das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) eine Eingabe an den Rechtsausschuss des Bundesstages gesendet.

Das IDW setzt sich als Reaktion auf den Kabinettsbeschluss dafür ein, die Durchschnittsberechnung nicht auf zehn Jahre, sondern auf 15 oder zumindest auf 12 Jahre auszudehnen. Nur so würden die Unternehmen nachhaltig entlastet. Hier sei schnelles Handeln erforderlich, da die Regelung für Geschäftsjahre gelten soll, die nach dem 31. Dezember 2015 enden, aber rückwirkend angewendet werden darf. Sie steht damit wahlweise auch für Abschlüsse für das Geschäftsjahr 2015 offen. Daher argumentiert das IDW, dass die Unternehmen zeitnah Sicherheit bräuchten. 

Sie können sich das Schreiben an den Rechtsausschuss direkt von der Internetseite des IDW herunterladen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.