Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Drei neue Publikationen zur integrierten Berichterstattung

  • IIRC Image

08.01.2016

Der internationale Rat für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Council, IIRC) hat auf seiner Internetseite drei neue Publikationen zur integrierten Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

In Zusammenarbeit mit dem internationalen Wirtschaftsprüferverband (International Federation of Accountants, IFAC) hat der IIRC Materiality in Integrated Reporting herausgegeben. Diese Publikation bietet Leitlinien für die Erstellung von integrierten Berichten, indem das Konzept der Wesentlichkeit erläutert wird und der Frage nachgegangen wird, wie Wesentlichkeit im Kontext der integrierten Berichterstattung bestimmt werden kann. Außerdem werden Erwartungen in Bezug auf Angaben zur Wesentlichkeit erläutert. Die englischsprachige Publikationen finden Sie hier auf der Internetseite des IIRC.

Schließlich stellt der IIRC auch eine Publikation des südafrikanischen Rats für intergrierte Berichterstattung (IRC) zur verfügung: Reporting on Outcomes: An Information Paper. Im IIRC-Rahmenkonzept ist eine Vorschrift enthalten, dass Unternehmen über die Ergebnisse berichten muss, die als interne und externe Konsequenzen (positiv und negativ) für die Kapitalien als Ergebnis der Tätigkeit eines Unternehmens definiert werden. Während die Formulierung im Rahmenkonzept relativ simple erscheint, hat eine Anlyse von südafrikanischen integrierten Berichten Schwierigkeiten bei der Berichterstattung über "Ergebnisse" gezeigt. Das Papier des IRC zielt deshalb darauf ab, Berichterstellern zu helfen, indem das Verständnis des Konzepts der Ergebnisse vertieft werden soll und einige Erwägungen vorgestellt werden, die bei der Berichterstattung über Ergebnisse in einem integrierten Bericht hilfreich sein können. Die Publikation aus Südafrika finden Sie ebenfalls auf der Internetseite des IIRC.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.