Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Bericht von der Sitzung des IFRS-Beirats im Juni 2016

  • IFRS-Beirat - Sitzung Image

06.07.2016

Der IASB stellt auf seiner Internetseite einen Bericht von der Sitzung des IFRS-Beirats zur Verfügung, die am 13. und 14. Juni 2016 in London stattfand. Höhepunkte der Diskussionen waren Rückmeldungen zu den vorgeschlagenen Änderungen, die sich aus der Überprüfung der Struktur und der Wirksamkeit durch die Treuhänder ergeben haben, das vorgeschlagene Arbeitsprogramm des IASB nach der Agendakonsultation 2015 und die vorgeschlagene Strategie in Bezug auf soziale Medien.

Im Bericht, der von den stellvertretenden Vorsitzenden Gavin Francis und Goro Kumagai erstellt wurde, wird Folgendes festgehalten:

  • Anagabeninitiative — Der Beirat sieht ein zunehmendes Risiko einer Lücke zwischen den Erwartungen an das Projekt und den tatsächlichen Ergebnissen.
  • Treuhänderaktivitäten — Der Beirat wurde über die Ergebnisse der Sitzung der Treuhänder im Mai in Jakarta informiert.
  • Agendakonsultation und vorgeschlagenes Arbeitsprogramm — Im Rahmen einer tiefgreifenden Diskussion des vorgeschlagenen Arbeitsprogramms sprach der Rat Unterstützung dafür aus, weniger aber priorisierten Projekten mehr Unterstützung zukommen zu lassen. Allerdings warnte der Rat davor, auf eine künftige ruhigere Phase zu verweisen, in der man weniger stark priorisierte Projekte abhandeln werde.
  • Technologische Entwicklung — Die IT-Fakultät des ICAEW hielt einen Vortrag über neue technologische Entwicklungen. Die Mitglieder des Rats erörterten dann, wie diese Entwicklungen die die Erarbeitung und die Nutzung von Rechnungslegungsstandards verändert und welche Auswirkungen diese Veränderungen auf die Arbeit der IFRS-Stiftung haben.
  • Strategie der IFRS-Stiftung in Bezug auf soziale Medien — In geschlossener Sitzung wurden die Mitglieder des Beirats darüber unterrichtet, wie die IFRS-Stiftung derzeit in den sozialen Medien auftritt. Die Mitglieder unterstützten eine Ausweitung dieser Aktivitäten.
  • Laufzeitanalyse in Bezug auf den Leasingstandard — Den Mitgliedern des Beirats wurde eine Analyse der Laufzeit des Projekts zu Leasingverhältnissen vorgestellt und erörterten, welche Lehren daraus zu ziehen seien.
  • Präsentationen einzelner Mitglieder — Zwei Mitglieder des Beirats stellten ihre Organisationen und ihre Arbeit mit den IFRS vor.

Die nächste Sitzung des Beirats wird am 31. Oktober und 1. November 2016 in London stattfinden.

Der vollständige Bericht von der Sitzung in englischer Sprache steht Ihnen auf der Internetseite des IASB zur Verfügung.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.