Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Mai

Neuer Vorstandsvorsitzender der DPR bestätigt

02.05.2016

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) hat bekanntgegeben, dass Dr. Rolf Pohlig von der Mitgliederversammlung der DPR zum Vorstandsvorsitzenden gewählt worden ist.

Dr. Pohlig tritt die Nachfolge von Dr. Werner Brandtan, der dieses Amt seit Vereinsgründung im Jahr 2004 innehatte. Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Presseerklärung auf der Internetseite der DPR.

Wirtschaftliche Auswirkungen der Regulierung von Angaben und Finanzberichterstattung

02.05.2016

Neue gemeinsame Forschung von der University of Chicago und der University of Miami legt nahe, dass weitere Untersuchungen zu Marktauswirkungen und Externalitäten von Regulierung notwendig sind.

Ein neuer Beitrag im Journal of Accounting Research nimmt sich der wirtschaftlichen Auswirkungen der Regulierung von Angaben und Finanzberichterstattung (einschließlich IFRS-Übernahme) an und legt dabei US-amerikanische und internationale Erkenntnisse zu Grunde. Die Autoren verweisen auf die Schwierigkeiten bei der Quantifizierung regulatorischer Kosten und regulatorischen Nutzens, der Bemessung von Angabe- und Berichterstattungskonsequenzen sowie beim beim Ziehen kausaler Schlussfolgerungen aus regulatorischen Studien, aber halten folgende wichtige Erkenntnisse fest:

  • Generell gibt es einen Mangel an Nachweisen zur marktweiten Auswirkungen und Externalitäten von Regulierung, obwohl solche Nachweise Kernpunkt der wirtschaftlichen Rechtfertigung von Regulierung sind.
  • Nachweise kausaler Auswirkungen der Regulierung von Angaben und Berichterstattung sind noch verhältnismäßig rar.
  • Außerdem herrscht ein Mangel von Nachweisen von Realauswirkungen einer solchen Regulierung.

Dem Beitrag angefügt sinf verschiedene spezifische Vorschläge für weitere Forschung. Er kann (gegen Gebühr) über Wiley Online Library heruntergeladen werden. Außerdem ist eine kostenfreie SSRN-Version verfügbar.

Neuer Rekord für die deutschsprachige Seite von IAS Plus!

02.05.2016

Im April wurde für die deutschsprachige Seite www.iasplus.com/de die Rekordmarke von acht Millionen Seitenzugriffen seit Start der Seite Anfang 2005 überschritten.

Wir danken unseren Lesern für ihre Treue und ihr Interesse mit rund 65 Nachrichten pro Monat zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Finanzberichterstattung, mit erläuternden Publikationen und Hintergrundinformationen.

In den letzten zwölf Monaten haben sich unsere Leser insbesondere für folgende Themen interessiert:

Nachrichten:

Publikationen:

Standardzusammenfassungen:

  • IFRS 9  Finanzinstrumente
  • IAS 39  Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung
  • IFRS 15  Erlöse aus Verträgen mit Kunden

Projektinformationen:

Ressourcen:

Wir danken all unseren Lesern, die uns zur meistbesuchten Seite zur IFRS-Rechnungslegung in deutscher Sprache machen. Bleiben Sie uns treu und empfehlen Sie uns weiter!

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.