Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Jüngste Entwicklungen in der integrierten und Nachhaltigkeitsberichterstattung

  • Blatt - Nachhaltigkeit Image

17.10.2016

Ein Überblick über Entwicklungen bei WBCSD, CCR und den Finance for the Future Awards.

Der Weltwirtschaftsrat für nachhaltige Entwicklung (World Business Council for Sustainable Development, WBCSD) hat die Ausgabe 2016 von Reporting matters herausgegeben. Die Bestandsaufnahme für 2016 zeigt, dass 76% der führenden Unternehmen ihre Angaben zu nicht finanziellen Informationen seit dem ersten Bericht 2013 verbessert haben, wobei gerade Angaben zu Wesentlichkeit die meisten Verbesserungen erfahren haben. Knapp ein Drittel der Unternehmen (31%) berichten über die neuen Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG); 42% verfolgen einen "digital zuerst"-Ansatz, bei dem umfassende Nachhaltigkeitsinformationen auf der Internetseite des Unternehmens verfügbar gemacht werden; und 28% der Unternehmen kombinieren ihre finanzielle und nichtfinanzielle Berichterstattung in einen Jahresbericht. Schließlich zeigt der Bericht, dass die Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) weiterhin die am häufigsten verwendeten bleiben. Auf der WBCSD-Internetseite finden Sie eine Presseerklärung und den vollständigen Bericht.

Das Center for Corporate Reporting (CCR) und die Universität Leipzig haben ein gemeinsames Forschungsprojekt zum Nutzen und zu den Herausforderungen der Einführung der integrierten Berichterstattung aufgenommen. Erste Ergebnisse wurden in der Studie How valuable is Integrated Reporting? – Insights from best practice companies verfügbar gemacht. Argumente für und gegen die Einführung der integrierten Berichterstattung als Werkzeug der Unternehmensführung beinhalten das bessere Verständnis von Wertschöpfung, verbessertes Risikomanagment und ein ganzheitlicherer Blick auf das gesamte Unternehmen sowie die Einbettung integrierten Denkens und die Unternehmensstrategie und die Unterstützung der Unternehmensleitung gegenüber höheren Kosten und höherem Arbeitsaufwand, neuen potentielle Risiken sowie (derzeit) einem Mangel an Vision und Führungsstärke in diesem Bereich. Argumente für und gegen die Einführung integrierter Berichterstattung als Berichterstattungsformat beinhalten einen effizienteren Berichterstattungsprozess sowie schrittweise angepasste Berichterstattungsprozesse und -erfahrungen gegenüber einem langen Einführungsprozess, bevor der erste Bericht veröffentlicht werden kann, unklare Rollenverteilung und Verantwortlichkeiten sowie begrenzte Ressourcen und internen Widerstand gegenüber Veränderungen. Auf der CCR-Internetseite finden Sie eine Presseerklärung und einen Bericht über wesentliche Ergebnisse.

Die Gewinner der Finance for the Future Awards sind bekanntgegeben worden. Die Awards, die seit 2012 vom Institut der Wirtschaftsprüfer von England und Wales (Institute of Chartered Accountants of England and Wales, ICAEW) und der Nachhaltigkeitsinitiative des britischen Thronfolgers (Accounting for Sustainability Project, A4S) vergeben werden, sollen die grundlegenden Rolle betonen, die Finanzierung im Zusammenhang mit integriertem Denken und nachhaltigem Handeln spielt. Neu war dieses Jahr ein Preis für die 'Kommunikation integrierten Denkens'. Der Preis wird für Unternehmen ausgelobt, die ihren Kapitalgebern klar kommunizieren, wie Nachhaltigkeit in ihre allgemeine Strategie und Entscheidungsfindung intergriert ist und wie dieses integrierte Denken zu einem nachhaltigen Geschäftsmodell beiträgt, das zur Schaffung langfristiger Werte beiträgt. In diesem Kontext wird integriertes Denken als ein Prozess angesehen, der vor der Berichterstattung kommt aber schließlich in diese mündet, um extern über Fortschritte zu berichten. Die Gewinner in allen Kategorien können Sie auf der Internetseite der Finance for the Future Awards einsehen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.