Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

ICAEW-Bericht zu nicht vergleichbaren Angaben unter IFRS

  • ICAEW Image

03.08.2017

Das Institut der Wirtschaftsprüfer von England und Wales (Institute of Chartered Accountants of England and Wales, ICAEW) hat einen Bericht 'Angabequalität und internationale Vergleichbarkeit unter IFRS: Evidenz aus Abzinsungssätzen in der Pensionsbilanzierung, Wertminderung und der Aktivierung von Entwicklungskosten' herausgegeben, in dem argumentiert wird, dass es ein Problem in Bezug auf mangelnde Vergleichbarkeit bei Angaben unter IFRS gibt.

Der Bericht ist an Praxisteilnehmer wie bspw. Finanzanalysten, Finanzvorstände, Prüfer und die Fachabteilungen von Prüfungsgesellschaften gerichtet, um sie auf die Ergebnisse einer Untersuchung zu internationalen Abweichungen in der IFRS-Praxis aufmerksam zu machen. Er basiert auf Daten von über 500 Unternehmen in 15 Ländern.

Von den drei Bereichen, die untersucht wurden (Abzinsungssätze in der Pensionsbilanzierung, Wertminderung und Aktivierung von Entwicklungskosten), war der Bereich mit dem größten Anteil von nicht vergleichbaren Angaben die Pensionsbilanzierung und die dort verwendeten Abzinsungssätze: Nur 67% der untersuchten Abschlüsse boten vergleichbare Informationen. Insbesondere stellten die Autoren des Berichts fest, dass die Abzinsungssätze oft nicht nach Land unterschieden wurden und als relativ breite Bandbreite angegeben wurden. Und obwohl es eine IFRS-Vorschrift ist, leisteten viele Unternehmen keine vergleichbaren Angaben zur Laufzeit der Pensionsverpflichtung. Die Autoren fassen zusammen:

Dies ist ein Problem nicht vergleichbarer Angaben unter IFRS. Die Schwere des Problems schwankt in Abhängigkeit des Landes, aber als Datenproblem sollte dies Analysten interessieren. Ein Teil der Schlankheit der Angaben mag auf Unwesentlichkeit zurückzuführen sein, aber wir vermuten auch einen Teil Nichteinhaltung der IFRS-Vorschriften, was Prüfer, den IASB und Regulierer aufmerken lassen sollte.

Auf der Internetseite des ICAEW haben Sie Zugang zum vollständigen Bericht in englischer Sprache.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.