Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB-Vorsitzender spricht über Finanzberichterstattung in einer digitalen Welt

  • IASB - Rede Image

01.02.2017

Bei einer Konferenz des Wirtschaftsprüferverbands von Südasien (South Asian Federation of Accountants, SAFA) in Bangladesch führte der IASB-Vorsitzende Hans Hoogervorst seine Gedanken dazu aus, welche Auswirkungen technologische Entwicklungen auf die Finanzberichterstattung haben.

Thema der Konferenz war 'Navigating Through Digital Transformation Towards Better Accountability' und Hoogervorst sprach über die Beziehung zwischen digitaler Berichterstattung und herkömmlichen Abschlüssen:

Ich bin gefragt worden, ob Finanzberichte redundant würden, weil Anleger und andere direkteren Zugang zu einer großen Bandbreite von Informationen bekommen. Ich glaube nicht, dass das passieren wird. Neun von zehn Anlegern, die vom CFA Institute befragt wurden, sagen, dass ihnen Jahresabschlüsse wichtig sind. Je mehr Informationen verfügbar werden, desto wichtiger ist es, in der Lage zu sein, vertrauenswürdige Informationen von zweifelhafteren Informationen zu unterscheiden. Abschlüsse werden relevant bleiben, auch in einer digitalen Welt.

Hoogervorst erläuterte dann, dass zwar die Entwicklungen in der digitalen Berichterstattung eine Menge neuer Möglichkeiten eröffneten, dass diese Möglichkeiten aber auch durch 'analoge' Entwicklungen ergänzt werden müssten. Deshalb verwies er auf den Schwerpunkt 'Bessere Kommunikation', den der IASB für die kommenden Jahre gewählt hat und der auch das Thema digitale Berichterstattung und die XBRL-Taxonomie umfasst. Er argumentierte, dass die Tatsache, dass Anleger zunehmend Finanzinformationen in elektronischer Form konsumierten, eben auch bedeuten würde, dass es Teil der Aufgabe des IASB sei, IFRS-Daten auf diese Art und Weise leicht zugänglich zu machen.

Ein Manuskript der Anmerkungen von Hoogervorst in englischer Sprache finden Sie auf der Internetseite des IASB.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.