Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FASB stellt die Definition eines Geschäftsbetriebs klar

  • FASB neu Image

05.01.2017

Der US-amerikanische Standardsetzer FASB hat eine Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards (Accounting Standards Update, ASU) herausgegeben, die Leitlinien bietet, die der Bestimmung gelten, ob Geschäftsvorfälle als Erwerbe (oder Veräußerungen) von Vermögenswerten oder von Geschäftsbetrieben zu bilanzieren sind.

Die Änderungen sollen "einen robusteren Rahmen für die Bestimmung bieten, wann ein Satz von Vermögenswerten und Aktivitäten ein Geschäftsbetrieb ist". Weitere Ziele sind eine verbesserte Einheitlichkeit bei der Anwendung des Konzepts, Reduzierung der Kosten der Anwendung und eine bessere Handhabbarkeit der Definition eines Geschäftsbetriebs.

In der ASU werden die Unterschiede zu den IFRS erläutert:

Die Definition eines Geschäftsbetriebs nach US-GAAP ist derzeit mit der Definition nach IFRS identisch. Obwohl die Definitionen identisch sind, hat der Board jedoch beobachtet, dass sie scheinbar in der Praxis zwischen Rechtskreisen, die US-GAAP anwenden, und in Rechtskreisen, die IFRS anwenden, nicht einheitlich interpretiert und angewendet werden. Das soll heißen, dass die Anwender gesagt haben, dass die Definition eines Geschäftsbetriebs in Rechtskreisen, die IFRS anwenden, nicht so umfassend angewendet wird wie in Rechtskreisen, die US-GAAP anwenden. Um auf die Bedenken der Anwender hinsichtlich der Komplexität der Definition eines Geschäftsbetriebs einzugehen, hat der IASB ein Projekt zur Definition eines Geschäftsbtriebs auf seine Agenda genommen und einen Entwurf Definition eines Geschäftsbetriebs und Bilanzierung zuvor gehaltener Anteile herausgegeben, in dem ähnliche Änderungen wie diejenigen in dieser ASU vorgeschlagen werden.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Presseerklärung, der ASU und einem FASB in Focus auf der Internetseite des FASB.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.