Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Bericht von der Sitzung des IFRS-Beirats im April 2017

  • IFRS-Beirat - Sitzung Image

14.06.2017

Der IASB stellt auf seiner Internetseite einen Bericht von der Sitzung des IFRS-Beirats zur Verfügung, die am 4. und 5. April 2017 in London stattfand. Höhepunkte der Diskussionen waren (1) Finanzstabilität und die IFRS-Stiftung, (2) Entwicklungen in der allgemeineren Unternehmensberichterstattung und (3) das Leitliniendokument zu Wesentlichkeit.

Im Bericht von der Sitzung — erstellt von der Vorsitzenden des IFRS-Beirats Joanna Perry — werden die folgenden Diskussionen hervorgehoben:

  • Finanzstabilität und die IFRS-Stiftung — Die Mitglieder des Beirats erhielten einen Bericht vom Generalsekretär des Finanzstabilitätsrats. Der Bericht und die anschließende Diskussion bezogen sich sowohl auf die makroökonomische Perspektive von Finanzstabilität als auch auf die wesentliche Rolle, die Finanzberichterstattungsstandards als Grundlage von Finanzstabilität spielen. Die Mitglieder des Beirats erörterten dann wesentliche Fragen im Zusammenhang mit der Rolle der IFRS-Stiftung in Bezug auf Finanzstabilität in Kleingruppen. Eine der wesentlichen Botschaften, die sich ergab, war, dass Finanzstabilität zwar eines der Resultate von Rechnungslegung ist, aber nicht deren alleiniges Ziel sein kann.
  • Entwicklungen in der allgemeineren Unternehmensberichterstattung — Der Beirat merkte an, dass anerkannt werden sollte, dass die allgemeinere Unternehmensberichterstattung an Bedeutung gewinnt und dass es darin eine Rolle gibt, die der IASB spielen sollte - auch wenn diese Rolle bis jetzt noch nicht klar sei. Es gab allgemeine Unterstützung dafür, dass der Board sowohl weitere Untersuchungen zu diesem Thema vornehmen sollte als auch mit einem anderen Gremium zusammenarbeiten sollte, um weiter zu untersuchen, welche Rolle der Board spielen kann.
  • Leitliniendokument zu Wesentlichkeit — Zu den Ratschlägen in Bezug auf die Kommunikationsstrategie hinsichtlich des Leitliniendokuments zu Wesentlichkeit gehörte auch, dass der Board sich des bedeutenden Ausmaßes bewusst sein sollte, das für wahrscheinliche Überarbeitungen bisheriger Abschlüsse als Ergebnis des Leitliniendokuments gelten würde. Auch empfahl der Beirat, die Kommunikationsstrategie als eine ernsthafte Übung in Bezug auf Promotion und Marketing zu begreifen.

Die nächste Sitzung des Beirats wird am 17. und 18. Oktober 2017 in London stattfinden.

Der vollständige Bericht von der Aprilsitzung in englischer Sprache steht Ihnen auf der Internetseite des IASB zur Verfügung.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.