Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Jüngste Entwicklungen in der Nachhaltigkeits- und integrierten Berichterstattung

  • Blatt - Nachhaltigkeit Image

03.10.2017

Kurzer Überblick über jüngste Entwicklungen bei IIRC/ICAS, WBCSD, SASB, SASB/CDSB, dem japanischen METI und GRI

Der internationale Rat für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Council, IIRC) und das schottische Institut der Wirtschaftsprüfer (Institute of Chartered Accountants of Scotland, ICAS) haben einen neuen Bericht veröffentlicht, in dem beschrieben wird, wie Unternehmen die universell geltende Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) erreichen können. In dem Bericht wird argumentiert, dass Unternehmensberichterstattungsrahmenkonzepte eine kritische Rolle beim Beitrag von Unternehmen zu den SDG leisten können. Der englischsprachige Bericht steht Ihnen auf der Internetseite des IIRC zur Verfügung.

Der Weltwirtschaftsrat für nachhaltige Entwicklung (World Business Council for Sustainable Development, WBCSD) hat die Reporting Exchange freigeschaltet, eine kostenfreie Online-Plattform, die darauf abzielt, Unternehmen dabei zu helfen, vertrauenswürdige, aktuelle und zugängliche nachhaltigkeitsbezogene Informationen zu finden – was ihnen erleichtern soll, zu bestimmen, was, wann, wie berichtet werden sollte. Die Reporting Exchange finden Sie hier.

Der US-amerikanische Rat für Nachhaltigkeitsberichterstattungsstandards (Sustainability Accounting Standards Board, SASB) hat seinen gesamten Satz von Nachhaltigkeitsberichterstattungsleitlinien zur öffentlichen Kommentierung gestellt. Die Entwürfe, die sich auf 79 Branchen beziehen, können 90 Tage lang kommentiert werden. Sie sind über die Presseerklärung auf der Internetseite des SASB zugänglich.

Der SASB und der Rat für Standards zu Umweltangaben (Climate Disclosure Standards Board, CDSB) haben ein Papier veröffentlicht, in dem sie aufzeigen, wie sich die beiden Organisationen auf die Empfehlungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD) des Finanzstabilitätsrats (FSR) ausrichten. Converging on Climate Risk: CDSB, the SASB, and the TCFD kann von der Internetseite des CDSB heruntergeladen werden.

Das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) hat Leitlinien für die Integrierung von Unternehmensangaben entwickelt, um zur Berichterstattung über Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsaspekte (Environmental, Social, Governance, ESG) zu ermutigen, die Angabe von nicht finanziellen Informationen zu erhöhen und die Anlage in immaterielle Vermögenswerte zu fördern. Die englischsprachigen Leitlinien sind über die Presseerklärung auf der Internetseite des METI zugänglich.

Die Global Reporting Initiative (GRI) feiert ihr zwanzigjähriges Bestehen und hat dazu eine besondere Informationsseite angelegt, die umfassende Informationen zu Rolle von GRI als Treiber eines globalen Wandels bietet. Zugang zu der Seite haben Sie hier.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.