Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Zusammenfassung von der Sitzung des Erstellerforums im März 2018

  • GPF-Sitzung Image

27.04.2018

Vertreter des International Accounting Standards Board (IASB) haben am Mittwoch, den 6. März 2018 mit dem Globalen Forum der Ersteller (Global Preparers Forum, GPF) getagt. Eine Zusammenfassung der Sitzung wurde jetzt zur Verfügung gestellt.

Die folgenden Themen wurden während der Sitzung erörtert:

  • Allgemeiner Überblick über die Arbeiten des IASB und des IFRS Interpretations Committee. Die Mitglieder erörterten Lageberichterstattung, primäre Abschlussbestandteile und den Umgang mit Projektüberschneidungen. Die Mitarbeiter des IASB berichteten auch darüber, wie die Rückmeldungen der GPF-Mitglieder in den Projekten berücksichtigt wurden.
  • Angabeprinzipien. Der Stab erläuterte die Rückmeldungen zum Diskussionspapier und mögliche nächste Schritte im Projekt. Die GPF-Mitglieder erörterten insbesondere die Adressierung des Angabeproblems, die relative Priorisierung von sechs Themen im Diskussionspapier und die Auswirkungen von technologischen Entwicklungen und der digitalen Berichterstattung auf das Projekt.
  • Primäre Abschlussbestandteile. Die GPF-Mitglieder erörterten von der Unternehmensleitung definierte Erfolgskennzahlen und von ihr definierte angepasste Ergebnisse je Aktie sowie den Ausweis des Anteils am Gewinn und Verlust von assoziierten Unternehmen und Joint Ventures, die nach der Equity-Methode bilanziert werden.
  • Wertminderung von Geschäfts- oder Firmenwerten. Die GPF-Mitglieder erörterten die Identifizierung von immateriellen Vermögenswerten, die im Rahmen eines Unternehmenszusammenschlusses separat vom Geschäfts- oder Firmenwert erworben wurden, sowie die Verbesserung der Wirksamkeit der Werthaltigkeitsprüfung von Geschäfts- oder Firmenwerten durch Verwendung des nicht angesetzten Vorerwerbspielraums einer zahlungsmittelgenerierenden Einheit als zusätzlichen Inputfaktor.

Die nächste GPF-Sitzung wird am 14. und 15 Juni 2018 gemeinsam mit dem Kapitalmarktbeirat (Capital Markets Advisory Committee, CMAC) abgehalten werden.

Die vollständige Zusammenfassung dieser Sitzung finden Sie auf der Internetseite des IASB.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.