Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EBA veröffentlicht die Ergebnisse ihrer ersten Studie zu den Auswirkungen von IFRS 9 nach der Umsetzung des Standards

  • Europäische Union - neu Image

22.12.2018

Nach der ersten Anwendung von IFRS 9 'Finanzinstrumente' in der EU prüft die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (European Banking Authority, EBA) die wirksame Umsetzung des Standards durch die EU-Institute und dessen Auswirkungen wie bis jetzt zu erkennen. In diesem Zusammenhang hat die EBA eine neue Auswirkungsanalyse des Standards bei EU-Instituten durchgeführt und nun einen Bericht veröffentlicht, der erste Beobachtungen zu den ersten Phasen der Umsetzung liefern soll, während noch eine vertiefte Analyse durchgeführt wird.

Die Folgenabschätzung nach der Umsetzung baut auf den bisherigen Analysen der EBA vor der ersten Anwendung des Standards auf, die im November 2016 und Juli 2017 veröffentlicht wurden. Die Analyse stützt sich nun auf die von den Banken an die zuständigen Behörden gemeldeten Ist-Daten und wird nach Möglichkeit durch öffentlich verfügbare Informationen ergänzt. Die für die Analyse verwendete Stichprobe ist die gleiche wie bei den beiden vorangegangenen EBA-Folgenabschätzungen (bestehend aus 54 Instituten in 20 Mitgliedstaaten).

Angesichts der Komplexität des neuen Standards und der noch immer bestehenden Herausforderungen für die Banken wird erwartet, dass die Datengenauigkeit mit der Zeit zunehmen wird. Es lässt sich jedoch bereits die allgemeine Schlussfolgerung ziehen, dass die Feststellungen im Bericht mit den Prognosen der zweiten EBA-Auswirkungsanalyse übereinstimmen, insbesondere in Bezug auf die Erhöhung der Rückstellungen. Die EBA hält allerdings fest, dass die Überwachung von IFRS 9 gerade erst beginnt und die tatsächlichen Auswirkungen und die Umsetzung des Standards über den Ablauf der Zeit beobachtet werden müssen.

Der Bericht ist hauptsächlich beschreibend und enthält keine Empfehlungen, nennt jedoch einige Bereiche für die weitere Überprüfung und Arbeit aus Sicht der EBA.

Den vollständigen Bericht in englischer Sprache finden Sie auf der Internetseite der EBA.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.