Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

ASBJ schlägt vor, IFRS 16 unverändert als JMIS zu übernehmen

  • ASBJ Image
  • Japan - neu Image

18.06.2018

Der ASBJ hat ein weiteres Paket von vorgeschlagenen Änderungen an Japan’s Modified International Standards (JMIS) veröffentlicht.

Dieses vorgeschlagene Paket von Änderungen umfasst IFRS 16 und Änderungen, die vom IASB zwischen dem 1. Juli 2017 und dem 31. Dezember 2017 herausgegeben wurden. Die Übernahme von IFRS ist noch nicht abschließend erwogen.

Nach sorgfältiger Erwägung ist der ASBJ zu dem Schluss gekommen, dass in dieser Übernahmerunde keine 'Streichungen oder Änderungen' erforderlich sind, obwohl im Entwurf deutliche Bedenken in Bezug auf IFRS 16 zum Ausdruck gebracht werden. Es wird im Entwurf eine gewisse Enttäuschung zum Ausdruck gebracht, dass Bedenken aus Japan bei der Entwicklung des endgültigen Standards nicht berücksichtigt wurden, allerdings ist man der Meinung, dass dies nicht der richtige Zeitpunkt sei, um diese erneut anzubringen:

Anwender in Japan äußerten verschiedene Bedenken in Bezug auf IFRS 16. [...] Adressatengruppen aus anderen Rechtskreisen als Japan äußerten bei der Entwicklung von IFRS 16 ähnliche Bedenken, die der IASB zu einem gewissen Grad berücksichtigt hat. [...] Nach der Finalisierung von IFRS 16 wurde bisher kein wesentliches Problem aus anderen Rechtskreisen gemeldet, in denen die IFRS angewendet werden, so dass der IASB derzeit keine Überprüfung der Vorschriften IFRS 16 vorzuhaben scheint. Dementsprechend wäre es zum jetzigen Zeitpunkt, da sich die Unternehmen auf die Umsetzung des neuen Standards vorbereiten, schwierig, die oben genannten Bedenken zu äußern, um die globale Diskussion anzuregen.

Auf der Internetseite des ASBJ haben Sie Zugang zu allen einschlägigen Dokumenten (alle Dokumente in englischer Sprache verfügbar).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.