Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Studie zum ersten Berichtszyklus nach dem deutschen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz

  • Blatt - Nachhaltigkeit Image
  • Deutschland - neu Image

20.06.2018

Das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN) und econsense haben beim Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft am 19. Juni 2018 in Berlin eine Studie vorgestellt, die zeigt, dass für Unternehmen in Deutschland mit dem ersten Berichtszyklus nach Verabschiedung des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) zwar der Aufwand, aber auch die Aufmerksamkeit für Nachhaltigkeit insbesondere bei Unternehmensleitung und Aufsichtsrat gestiegen sind.

Basis der Studie sind alle 255 zum Stichtag 30. April 2018 vorliegenden nichtfinanziellen Erklärungen, eine von 90 Unternehmen beantwortete Online-Umfrage sowie 24 Interviews mit Unternehmensvertretern verschiedenster Funktionen. Untersucht und erfragt wurden genutzten Berichtsformaten, Erfahrungen und Erkenntnissen der Unternehmen bei der erstmaligen Anwendung des Gesetzes sowie Wirkung auf unternehmensinterne Prozesse und den Stellenwert des Themas Nachhaltigkeit. So berichteten bspw. mehr als drei Viertel der Interviewpartner, dass sich das CSR-RUG positiv auf die Prozess- und Datenqualität ausgewirkt habe. Dies wurde vor allem auf die Prüfung und Kontrolle durch den Aufsichtsrat zurückgeführt.

Beim Fachgespräch zum CSR-RUG bei derselben Veranstaltung hob Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz auch die unterstützende Rolle des DRSC hervor, das in DRS 20 eine erweiterte nichtfinanzielle Berichterstattung mit weiteren Elementen der Berichterstattung vorgesehen hat, worauf die Unternehmen aufbauen konnten.

Folgende weiterführende Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.