Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFAC-Erhebung zur Übernahme internationaler Standards

  • IFAC Image

07.05.2018

Der internationale Wirtschaftsprüferverband (International Federation of Accountants, IFAC) hat die Ergebnisse einer Erhebung unter seinen Mitgliedern als 'International Standards: 2017 Global Status Report' veröffentlicht. Der Bericht enthält auch einen Abschnitt über die Anwendung der IFRS.

Der IFAC hat 104 seiner Mitgliedsorganisationen in 80 Rechtskreisen weltweit für den Bericht befragt. Von diesen 80 Ländern haben 58% (46) die IFRS übernommen, 32% (26) sie teilweise übernommen und 10% (8) sie nicht übernommen.

Die Rechtskreise, die die IFRS vollständig übernommen haben (58%), haben unterschiedliche Verfahren zur Übernahme der Standards:

  • Die gebräuchlichste Form der Übernahme ist ein Endorsement-Verfahren, das die Übersetzung und erneute Veröffentlichung zwecks Anwendung in dem Rechtskreis beinhalten kann (33%).
  • 23% der Rechtskreise haben die IFRS durch direkten Verweis in ihren Gesetzen übernommen.
  • 3% der Rechtskreise haben die Unterschiede zwischen ihren nationalen Standards und den IFRS durch einen Konvergenzprozess beseitigt.

Eine Gemeinsamkeit bei fast allen Rechtskreisen, die die IFRS nur teilweise übernommen haben (32%), ist, dass die Anwendung der IFRS für die Erstellung von Abschlüssen bestimmter Arten von Unternehmen von öffentlichem Interesse vorgeschrieben sind und nationale Standards - die für alle anderen Unternehmen gelten - von den IFRS abweichen.

Von den 10 % der Rechtskreise, die die IFRS nicht übernommen haben, werden die Rechnungslegungsstandards in 5 Rechtskreisen auf regionaler Ebene festgelegt. Die übrigen 3 Rechtskreise verlangen die Anwendung nationaler Rechnungslegungsstandards, die nicht mit den IFRS übereinstimmen.

Der vollständige Bericht in englischer Sprache kann von der Internetseite des IFAC heruntergeladen werden.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.