Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EFRAG veröffentlicht Diskussionspapier zu Übertragungen ohne direkte Gegenleistung

  • EFRAG Image

27.11.2018

Die Europäische Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat ein Diskussionspapier 'Non-exchange transfers: A role for societal benefit?' veröffentlicht. In dem Diskussionspapier wird die Bilanzierung von Übertragungen untersucht, bei denen ein Unternehmen Werte erhalten (oder gegeben) hat, ohne im Gegenzug direkt den annähernd gleichen Wert zu geben (oder zu erhalten). Das Diskussionspapier zielt darauf ab, einen umfassenden Ansatz und eine konzeptionelle Grundlage für den Ansatz von Übertragungen ohne direkte Gegenleistung zur Verfügung zu stellen.

EFRAG stellt fest, dass der Zweck des Diskussionspapiers darin besteht, die Debatte insbesondere in Bezug auf die folgenden Punkte anzuregen:

  • a) ob Übertragungen, bei denen ein Unternehmen entweder einen Wert von einem anderen Unternehmen erhält oder gibt, ohne im Gegenzug direkt einen annähernd gleichen Wert zu geben oder zu erhalten, differenzierende Merkmale aufweisen, die eine spezifische Bilanzierung rechtfertigen könnten; und
  • b) wenn eine solche spezifische Bilanzierung gerechtfertigt ist, die möglichen Merkmale dieser Bilanzierung. In dem Diskussionspapier werden daher ein umfassender Ansatz und eine konzeptionelle Grundlage für den Ansatz von Übertragungen ohne Gegenleistung untersucht.

Das Diskussionspapier und eine entsprechende Presseerklärung finden Sie auf der Internetseite von EFRAG. Stellungnahmen werden bis zum 30. April 2019 erbeten.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.