Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Überarbeitete AFRAC-Stellungnahme

  • AFRAC Image

12.09.2018

Der österreichische Standardsetzer Austrian Financial Reporting and Auditing Committee (AFRAC) hat eine Überarbeitung der AFRAC-Stellungnahme 13 in Bezug auf das Thema 'Gruppenbesteuerung (IFRS)' herausgegeben.

Die überarbeitete AFRAC-Stellungnahme 13 Fragen der IFRS-Bilanzierung und -Berichterstattung im Zusammenhang mit der Gruppenbesteuerung enthält Klarstellungen in Randziffer 6ff., vor allem, dass ein vereinbarter künftiger Umlagesatz zur Bewertung der latenten Steuern eines Gruppenmitglieds heranzuziehen ist (kein Wahlrecht zur Heranziehung des geltenden bzw. künftigen Körperschaftsteuersatzes), wenn er aus der Steuerumlagevereinbarung zuverlässig bestimmbar ist (sowie Anpassungen der zugehörigen Erläuterungen und des Titels).

Die überarbeitete Stellungnahme ersetzt die bisherige Fassung ab Geschäftsjahren, die am oder nach dem 31. Dezember 2018 beginnen. Sie steht Ihnen auf der Internetseite von AFRAC zur Verfügung.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.