Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

DPOC entscheidet über Agendaentscheidungen

  • DPOC-Sitzung Image

16.12.2019

Der Ausschuss für die Beaufsichtigung des Konsultationsprozesses (Due Process Oversight Committee, DPOC) der IFRS-Stiftung hat heute eine Telefonkonferenz abgehalten, bei der Empfehlungen des Stabs zur Finalisierung der vorgeschlagenen Änderungen am Handbuch für den Konsultationsprozess in Bezug auf Agendaentscheidungen erörtert wurden.

Vor dem Hintergrund der Rückmeldungen zu den vorgeschlagenen Änderungen empfahl der Stab, dass der DPOC Folgendes tut:

  • die Beschreibung der Agendaentscheidungen ändert, indem die Aussage gestrichen wird, dass "erläuterndes Material als hilfreich, informativ und überzeugend zu betrachten ist";
  • die Beschreibung der Tagesordnungsentscheidungen ändert, indem "neue Informationen, die anderweitig nicht verfügbar waren und von denen vernünftigerweise nicht hätte erwartet werden können, sie zu erlangen" ersetzt wird durch "zusätzliche Erkenntnisse, die das Verständnis eines Unternehmens für die Prinzipien und Vorschriften der IFRS verändern könnten";
  • den Konsultationsprozess im Zusammenhang mit Tagesordnungsbeschlüssen so ändert, dass die Boardmitglieder gefragt werden, ob sie der Veröffentlichung einer Agendaentscheidung und ihren Erläuterungen widersprechen, so dass eine Agendaentscheidung nur dann veröffentlicht wird, wenn nicht mehr als drei Boardmitglieder (eines Boards mit 14 Mitgliedern) der Veröffentlichung der endgültigen Agendaentscheidung in der Boardsitzung unmittelbar nach der Finalisierung der Entscheidung widersprechen;
  • dem Board kein Instrument zur Verfügung stellt, das einer Agendaentscheidung entspricht.

Nach ausführlicher Diskussion stimmte der DPOC allen Empfehlungen des Stabs zu. Detaillierte Beschreibungen der Empfehlungen des Stabs finden Sie in dem entsprechenden Agendapapier für die Sitzung. Es gibt auch eine Audioaufzeichnung der Telefonkonferenz (die Erörterung des Papiers beginnt nach etwa 27 Minuten).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.