Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB schließt zwei Projekte mit der Veröffentlichung von Projektzusammenfassungen ab

  • IASB-Verlautbarung Image

28.02.2019

Der IASB hat 'Verbesserungen an IFRS 8 'Geschäftssegmente' (Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 8 und IAS 34) — Projektzusammenfassung' und 'Abzinsungssätze in den IFRS — Projektzusammenfassung' veröffentlicht. Der IASB wird zu diesen Projekten keine weiteren Arbeiten durchführen.

2012 nahm der IASB eine Überprüfung nach der Einführung von IFRS 8 Geschäftssegmente auf und veröffentlichte anschließend einen Bericht und eine Zusammenfassung der Rückmeldungen, in denen die Ergebnisse der Überprüfung zusammengefasst wurden. Im März 2017 unterbreitete der IASB im Entwurf ED/2017/2 Verbesserungen an IFRS 8 'Geschäftssegmente' (Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 8 und IAS 34) Vorschläge zur Adressierung der Ergebnisse der Überprüfung. Die Rückmeldungen auf den Entwurf ergaben jedoch, dass einige der Vorschläge des Boards im Rahmen der bestehenden Vorschriften abgehandelt werden könnten, dass andere Vorschläge die Ergebnisse der Überprüfung nicht tatsächlich adressieren würden und dass die übrigen Vorschläge nicht zu ausreichenden Verbesserungen bei den den Adressaten zur Verfügung gestellten Informationen führen würden, um die zusätzlichen Kosten zu rechtfertigen. Daher beschloss der Board, die im Entwurf vorgeschlagenen Änderungen nicht weiterzuverfolgen. Die heute veröffentlichte Projektzusammenfassung schließt das Projekt somit ab.

Das Projekt zu Abzinsungssätzen hat sich aus Rückmeldungen zur Agendakonsultation 2011 ergeben, in denen die Anwender angemerkt hatten, dass die Gründe, warum es in den verschiedenen Vorschriften der IFRS unterschiedliche Abzinsungssätze gebe, nicht gut verstanden und gegebenenfalls als mangelnde Übereinstimmung wahrgenommen würden. Daher hat der IASB von 2014 bis 2017 ein Forschungsprojekt durchgeführt, um die Gründe für Inkonsistenzen zwischen den Vorschriften in Bezug auf Abzinsungssätze in den IFRS zu untersuchen und zu beurteilen, ob der Board erwägen sollte, diese Inkonsistenzen zu beseitigen. Die Untersuchungen des Boards ergaben, dass tatsächlich in einigen Fällen Inkonsistenzen zwischen den Vorschriften in Bezug auf Abzinsungssätze in den IFRS bestehen, da verschiedene Standards unterschiedliche Bewertungsgrundlagen haben. Es gibt auch einige Inkonsistenzen, weil die Standards zu unterschiedlichen Zeiten und mit unterschiedlichen Schwerpunkten entwickelt wurden. Der Board wird diese Erkenntnisse in anderen Projekten nutzen, hat aber nicht vor, ein separates Projekt zu Abzinsungssätzen durchzuführen. Dieses Projekt wird daher auch durch die Veröffentlichung einer Projektzusammenfassung abgeschlossen.

Die folgenden Informationen stehen Ihnen in englischer Sprache auf der Internetseite des IASB zur Verfügung:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.