Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Ergebnisse der Sitzung des IFRS Interpretations Committee im Januar 2019

  • IFRS IC - Sitzung Image

17.01.2019

Das IFRS Interpretations Committee hat am Mittwoch, den 16. Januar 2019, eine Sitzung per Videokonferenz abgehalten. Auf der Tagesordnung fanden sich vier Sachverhalte — alle waren Agendaentscheidungen, die finalisiert werden sollten.

Agendaentscheidungen

Das Committee hat vier Empfehlungen des Stabs in Bezug auf die Finalisierung von Agendaentscheidungen erörtert und ist zu folgenden Schlussfolgerungen gekommen:

  • IAS 37 Rückstellungen, Eventualschulden und Eventualforderungen: Eine freiwillige Zahlung eines Unternehmens an eine Steuerbehörde im Zusammenhang mit einer strittigen Veranlagung (zur Vermeidung möglicher Strafen oder Zinsen) ist ein Vermögenswert.
  • IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden: Die Gebühren für die Zulassung eines Unternehmens an einer Börse und die Gebühren für einen laufenden Listing-Service beziehen sich nur auf eine Dienstleistung.
  • IAS 27 Separate Abschlüsse: Wenn ein Unternehmen durch die Veräußerung eines Teils seiner Anteile die Kontrolle über ein Tochterunternehmen verliert, kann das Unternehmen beschließen, die einbehaltene Beteiligung zum beizulegenden Zeitwert mit Erfassung der Änderungen im sonstigen Gesamtergebnis zu bewerten, und jeder Gewinn oder Verlust kann bei der erstmaligen Veräußerung in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasst werden.
  • IAS 27 Separate Abschlüsse: Die Kosten eines sukzessiven Erwerbs eines Tochterunternehmens kann entweder der beizulegende Zeitwert der Tranchen (als angenommene Kosten) oder die Summe der tatsächlich gezahlten Gegenleistung sein.

Die endgültigen Agendaentscheidungen, die die besonderen Umstände, die zu diesen Schlussfolgerungen geführt haben, erläutern, werden im IFRIC Update veröffentlicht.

Sonstige laufende Arbeiten

Das Committee wird Rückmeldungen zu vorläufigen Agendaentscheidungen im Zusammenhang mit der Anwendung des Kriteriums der Höchstwahrscheinlichkeit in einer Cashflow-Hedge-Beziehung und der Erfassung einer Leasingverbindlichkeit durch einen gemeinsamen Betreiber in einer zukünftigen Sitzung erörtern.

Der Stab arbeitet an möglichen Änderungen von IAS 21 Auswirkungen von Änderungen der Wechselkurse, um mehr Orientierungshilfe zu geben, wenn ein Wechselkurs nicht beobachtbar ist.

Der Stab analysiert derzeit Einreichungen in Bezug auf (a) die Frage, ob ein Unternehmen IFRS 16 Leasingverhältnisse oder IAS 38 Immaterielle Vermögenswerte auf einen Vertrag anwendet, der ihm für einen bestimmten Zeitraum Rechte auf einen unterirdischen Bereich verleiht, und (b) die Frage, ob das Recht auf potenzielle Rabatte die Klassifizierung des Pensionsplans eines Unternehmens als leistungsorientiert oder beitragsorientiert beeinflusst.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.