EBA veröffentlicht IFRS 9-Fahrplan, startet IFRS 9-Benchmarking

  • Europäische Union - neu Image

24.07.2019

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (European Banking Authority, EBA) hat einen Fahrplan veröffentlicht, der einen umfassenden Überblick über geplante Überwachungsaktivitäten zur Umsetzung von IFRS 9 gibt. Die EBA hat auch ein IFRS 9-Benchmarking an einer Stichprobe von Instituten gestartet, um die verschiedenen Modellierungspraktiken der Institute zu analysieren und zu untersuchen, wie sich die Umsetzung von IFRS 9 auf die Höhe der erwarteten Kreditverluste in Relation zu Eigenmitteln und regulatorische Kennzahlen auswirkt.

In dem Fahrplan stellt die EBA ihre Absicht klar, die Überwachung und Förderung einer einheitlichen Anwendung von IFRS 9 fortzusetzen und an der Interaktion mit den Aufsichtsanforderungen zu arbeiten. Der Fahrplan enthält die verschiedenen Phasen dieser Arbeit aus qualitativer und quantitativer Sicht, die in den kommenden Monaten und Jahren stattfinden werden.

Das IFRS 9-Benchmarking stellt einen wichtigen Schritt im Rahmen der laufenden quantitativen Überwachungstätigkeit dar. Der Schwerpunkt dieser Übung liegt auf der Beurteilung, ob der Einsatz verschiedener Modellierungstechniken und Inputs zu signifikanten Inkonsistenzen in Bezug auf die erwartete Höhe der Kreditverluste führen kann, die sich direkt auf die Eigenmittel und die regulatorischen Kennzahlen auswirken.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite der EBA.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.