Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Untersuchungen zum Thema Vermögenswerte und Schulden

  • Buch - Forschung und Lehre Image
  • IASB Image

07.06.2019

Das dritte IASB-Forschungsforum fand im Oktober 2016 in Waterloo in Kanada statt. Eines der vorgestellten Papiere was 'Assets and Liabilities: When do they Exist?'. IASB-Diskutantin war seinerzeit Boardmitglied Mary Tokar. Das Papier wurde jetzt finalisiert und zusammen mit der Diskussion von Tokar veröffentlicht.

Das Papier untersucht, ob die aktuellen Verweise auf die Wahrscheinlichkeit in den konzeptionellen Definitionen von Vermögenswerten und Schulden der Standardsetzer Personen zu der Annahme veranlassen, dass die Wahrscheinlichkeit einer künftigen Übertragung des wirtschaftlichen Nutzens über einem sinnvollen Schwellenwert liegen muss, damit ein Vermögenswert oder eine Schuld vorliegt.

Folgende weiterführende Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.