Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

AASB-Untersuchungen zur Anwendung von IAS 36

  • AASB Image

19.03.2019

Der australische Standardsetzer AASB hat den Forschungsbericht Nr. 9 'Perspektiven zu IAS 36: Ein Fall für Standardsetzung' veröffentlicht.

Der Forschungsbericht hält fest, dass weitgehend festgestellt wurde, dass die Anwendung der bestehenden Version von IAS 36 Wertminderung von Vermögenswerten in der Praxis problematisch ist, was zu erheblichen Problemen in allen Phasen des Rechnungslegungszyklus führt. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass die laufenden Anwendungsprobleme eine anhaltende Diskrepanz im Verständnis zwischen Erstellern, Adressaten, Prüfern und Regulierern hinsichtlich der Verfahren zeigen, die angewendet werden sollten, um sicherzustellen, dass Vermögenswerte mit nicht mehr als ihren erzielbaren Betrag ausgewiesen werden. Sie sind davon überzeugt, dass IAS 36 eine ganzheitliche Überarbeitung und nicht nur stückweise Änderungen in Bezug auf Angabevorschriften erfordert. Der Forschungsbericht empfiehlt daher:

Wir empfehlen eine Überprüfung von IAS 36 in seiner Gesamtheit mit dem Ziel der Veröffentlichung eines neuen Standards, der Prinzipien enthält, die es Adressaten, Erstellern, Prüfern und Regulierern ermöglichen, ein gemeinsames Verständnis der praktischen Aspekte der Durchführung der angewendeten Verfahren zu entwickeln, um sicherzustellen, dass Vermögenswerte mit nicht mehr als ihren erzielbaren Betrag ausgewiesen werden.

Weitere Themen und Empfehlungen, die aus den Untersuchungen hervorgegangen sind, sind die folgenden:

  • Über den Zweck der Werthaltigkeitsprüfung besteht insgesamt Unklarheit;
  • die Anwendungsleitlinien stehen nicht mit der internen Entscheidungsfindung im Einklang; und
  • Vielfalt bei den Angaben reduziert deren Entscheidungsnützlichkeit.

Sie können sich den vollständigen Forschungsbericht direkt von der Internetseite des AASB herunterladen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.