Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB informiert über aktuellen Stand zu IFRS 17, Agendapapiere für die nächste Sitzung verfügbar

  • IASB Image
  • IFASS Image

29.03.2019

Bei der gegenwärtigen Sitzung des Internationalen Forums der Standardsetzer im Bereich Rechnungslegung (International Forum of Accounting Standard Setters, IFASS) in Buenos Aires hat IASB-Mitglied Darrel Scott die IFASS-Mitglieder über den Stand des Projekts im Hinblick auf mögliche Änderungen an IFRS 17 'Versicherungsverträge' informiert. Darüber hinaus hat der IASB die Agendapapiere für die Erörterung des Projekts bei der kommenden IASB-Sitzung zur Verfügung gestellt.

In seinen Ausführungen erörterte Scott zunächst, wo sich das Projekt in Bezug auf mögliche Änderungen an IFRS 17 derzeit befindet, den vorgesehenen Zeitplan für das Projekt und die nächsten Schritte:

  • Der IASB geht davon aus, bis Ende Juni 2019 einen Entwurf vorgeschlagener Änderungen an IFRS 17 zu veröffentlichen.
  • Eine verkürzte Kommentierungsfrist ist wahrscheinlich, um den Prozess zu beschleunigen.
  • Der IASB erwartet die Finalisierung der Änderungen Anfang bis Mitte 2020.
  • Die Vergleichsperiode würde 2021 beginnen.
  •  Der geänderte Standard würde 2022 in Kraft treten (Scott erinnerte die IFASS-Mitglieder daran, dass der aufgeschobene Zeitpunkt des Inkrafttretens derzeit immer noch nur ein beabsichtigter Vorschlag ist).

Scott erläuterte anschließend die Änderungen, die der IASB vorschlagen will. Diese umfassen 12 Änderungen, die in 7 große Bereiche fallen:

  • Zeitpunkt des Inkrafttretens;
  • Erwerbs-Cashflows für Erneuerungen;
  • Gewinnallokation für einige Verträge;
  • Gehaltene Rückversicherungsverträge;
  • Ausweis in der Bilanz;
  • Übergang; und
  • Kredite, mit denen Versicherungsrisiken übertragen werden.

Darüber hinaus wird es kleinere Änderungen an IFRS 17 geben, die im Rahmen der jährlichen Verbesserungen vorgeschlagen werden.

Auf seiner Sitzung im April 2019 beabsichtigt der Board, das Gesamtpaket der Änderungen zu prüfen, die vom Board vorläufig beschlossen wurden. Die folgenden Papiere für die Sitzung wurden jetzt auf der Internetseite des IASB zur Verfügung gestellt.

  • AP2: Überblick über die Sitzung und die Papiere
  • AP2A: Überblick über die Änderungen an IFRS 17
    • Erörterung der vorgeschlagenen Änderungen als Gesamtpaket;
    • Messung der jeweiligen vorgeschlagenen Änderungen an den Kriterien vom Oktober 2018; und
    • wahrscheinliche Auswirkungen der vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 17
  • AP2B: Schritte des Konsultationsprozesses und Erlaubnis der Einleitung des Abstimmungsprozesses
    • Frage, ob der Board seine vorläufige Entscheidung vom November 2018 in Bezug auf den Zeitpunkt des Inkrafttretens von IFRS 17 aufrecht erhalten will;
    • Erläuterung der befolgten Schritte des Konsultationsprozesses in der Abarbeitung des Projekts zu möglichen eng umrissenen Änderungen an IFRS 17 und Frage an den Board, ob er mit einer Veröffentlichung eines Entwurfs fortfahren will; und
    • Frage nach möglichen beabsichtigten abweichenden Meinungen
  • AP2C: Restanten
    • zusätzliche Bedenken von Adressatengruppen in Bezug auf IFRS 17, die während der Abarbeitung des Projekts zu möglichen Änderungen an IFRS 17 aufgekommen sind; und
    • Empfehlung, dass der Zeitpunkt des Inkrafttretens der vorgeschlagenen Änderungen mit dem Zeitpunkt des Inkrafttretens von IFRS 17 zusammenfallen sollte
  • AP2D: Jährliche Verbesserungen
    • Empfehlungen in Bezug auf andere kleinere Änderungen, die im Rahmen der jährlichen Verbesserungen abgehandelt oder in den kommenden Entwurf vorgeschlagener Änderungen aufgenommen werden können

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.