Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Papier über den neuen Leasingstandard und die wichtigsten zehn Überlegungen für Anleger

  • Dokument (hellgrün) Image

13.05.2019

Das CFA Institute, ein globaler Non-Profit-Berufsverband für Investment Manager, Finanzanalysten und professionelle Anleger, hat ein Papier mit dem Titel 'Leases: What Investors Need to Know About the New Standard' veröffentlicht.

Die Leasingverpflichtungen von Unternehmen rücken in den Vordergrund und der Bilanz, seit zum 1. Januar 2019 ein neuer Leasingstandard für US-GAAP- und IFRS-Unternehmen in Kraft getreten ist. Da sich US-GAAP und IFRS für unterschiedliche Lösungen und Übergangsbestimmungen entschieden haben, müssen Anleger die Auswirkungen der neuen Standards auf die Unternehmen, in die sie investieren, sorgfältig erwägen. Das CFA Institute hat daher einen Leitfaden erstellt, der Investoren helfen soll, den Wandel zu verstehen, den sie erleben werden. Er beschreibt die zehn wichtigsten Aspekte, die Anleger prüfen müssen, die die Auswirkungen der Umstellung auf den neuen Standard einordnen wollen. Da sich die maßgeblichen Änderungen und die größten Herausforderungen an die Vergleichbarkeit aus der Bilanzierung durch Leasingnehmer ergeben, konzentriert sich der Bericht auf die Bilanzierung durch Leasingnehmer.

Die 10 wichtigsten Überlegungen, die im Bericht aufgeführt sind, sind:

  1. The Grundlagen – Hilft Investoren, die Grundlagen der neuen US-GAAP- und IFRS-Standards und deren Unterschiede zu verstehen.
  2. Übergangsmethoden – Erläuterung der Methoden und Auswirkungen der Umstellung auf die neuen Standards nach US-GAAP und IFRS - sowie der Herausforderung in Bezug auf die Vergleichbarkeit durch die unterschiedlichen Methoden.
  3. Angaben zu den Auswirkungen des Übergangs – Die zu erwartenden Übergangsangaben, einige Beispiele zur Veranschaulichung und wie Investoren die Übergangsauswirkungen bewerten sollten.
  4. Bezeichnungen im Jahresabschluss – Die Auswirkungen und Unterschiede des neuen US-GAAP- und IFRS-Standards auf die Jahresabschlussbezeichnungen. Inklusive einer kurzen Darstellung der Auswirkungen und Unterschiede des neuen Standards in der Gewinn- und Verlustrechnung für Analytiker.
  5. Alternative Erfolgskennzahlen – Die Auswirkungen der unterschiedlichen Behandlung von Leasingverträgen nach US-GAAP und IFRS auf die wichtigsten alternativen Erfolgskennzahlen. Am wichtigsten ist für die Anleger die Information, dass der Jahresüberschuss für IFRS-Unternehmen voraussichtlich niedriger sein wird, während die Kennzahlen für das operative Ergebnis wie EBITDA und EBIT höher als in der Vergangenheit und im Vergleich zu US-GAAP-Unternehmen sein werden.
  6. Zahlungsmittel – Erläuterung, dass sich die Zahlungsmittel nicht ändern, aber die Kapitalflussrechnung wird sich für IFRS-Unternehmen ändern.
  7. Verhältnisgrößen – Eine Analyse der Auswirkungen und Unterschiede des US-GAAP- und IFRS-Standards auf Solvenz, Liquidität, Rentabilität, Gewinn pro Aktie, Eigenkapitalrendite, Performance und Abdeckungskennzahlen. Die Herausforderungen der Vergleichbarkeit sind groß und Investoren müssen sie verstehen.
  8. Angaben – Warum Angaben für Investoren wichtiger denn je sind, da nun die Leasingverbindlichkeiten im Jahresabschluss bewertet werden. Überlegungen für Investoren bei der Analyse dieser neuen Verbindlichkeiten und der Bewertung des Unternehmens.
  9. Betroffene Branchen – Eine quantitative Analyse der Unternehmen im S&P 500, die voraussichtlich am stärksten betroffen sein werden.
  10. Markterwartungen – Überlegung, wie der Markt auf die neu sichtbare Belastung reagieren könnte.

Den englischsprachigen Bericht finden Sie auf der Internetseite des CFA Institutes.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.