Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EFRAG-Befragung zur Bewertung von Eigenkapitalinstrumenten

  • EFRAG Image
  • Europäische Union - neu Image

06.05.2019

Die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat eine öffentliche Konsultation angestoßen, mit der mögliche alternative bilanzielle Behandlungen zur Bewertung von langfristigen Investmentportfolien von Eigentalinstrumenten und eigenkapitalähnlichen Instrumenten zum beizulegenden Zeitwert untersucht werden sollen.

Die Konsultation ist Ergebnis der Bemühungen von EFRAG, dem Aktionsplan der Europäischen Kommission für nachhaltige Finanzierungen nachzukommen. Unter Verwendung eines Fragebogens möchte EFRAG bei den Adressatengruppen Sichtweisen über mögliche alternative Rechnungslegungsmethoden einholen, die den folgenden Zielen gerecht werden:

  • Getreue Abbildung des Erfolgs und der Risiken von Geschäftsmodellen für langfristige Anlagen, insbesondere für diejenigen Anlagen in Eigentalinstrumente und eigenkapitalähnliche Instrumente, die zur Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung und der Ziele des Pariser Übereinkommens über den Klimawandel dringend erforderlich sind.
  • Vorzugsweise Verbesserung des Einblicks der Anleger in die langfristige Wertentwicklung von Anlagen, anstatt zeitpunktbezogene marktbasierte Wertänderungen in der Gewinn- und Verlustrechnung während der Dauer der Beteiligung zu erfassen.

Die Beantwortung des Fragebogens wird bis zum 5. Juli 2019 erbeten. ERFAG ermutig zur vorhergehenden Durchsicht des Hintergrundpapiers zum Thema. Beide Dokumente sind über die Presseerklärung auf der Internetseite von EFRAG zugänglich.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.