Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Jüngste Entwicklungen in der Nachhaltigkeits- und integrierten Berichterstattung

  • Blatt - Nachhaltigkeit Image

21.11.2019

Kurzer Überblick über jüngste Entwicklungen bei WBCSD, TCFD, IFAC, CFA Institute, WBCSD/ICAEW und Deloitte.

Der Weltwirtschaftsrat für nachhaltige Entwicklung (World Business Council for Sustainable Development, WBCSD) hat die Ausgabe 2019 von Reporting matters herausgegeben. Der diesjährige Bericht bietet Einblicke, die Unternehmen helfen sollen, neue Zusammenhänge durch die Linse von Materialität, Ermessen und visueller Sprache zu durchdringen. Drei Zusatzberichte behandeln verschiedene Aspekte der Berichterstattung. Die Presseerklärung auf der Internetseite des WBCSD bietet Zugang zu allen Berichten.

Die Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD) des Finanzstabilitätsrats (FSR) gibt bekannt, dass sie eine Beratungsgruppe bildet, die die TCFD bei der Entwicklung praktischer Leitlinien für die Analyse klimarelevanter Szenarien unterstützt. Eine entsprechende Ankündigung finden Sie auf der Internetseite der TCFD.

Der internationale Wirtschaftsprüferverband (International Federation of Accountants, IFAC) hat einen Standpunkt Enhancing Corporate Reporting veröffentlicht. Der Standpunkt diskutiert die Notwendigkeit einer Verbesserung des Unternehmensberichterstattungssystems, integrierte Berichterstattung und die Rolle des Berufsstandes der Wirtschaftsprüfer bei der Verbesserung der Unternehmensberichterstattung. Den Standpunkt finden Sie hier auf der Internetseite des IFAC.

Das CFA Institute erklärt in seinem neuesten Bericht ESG Disclosures In Asia Pacific, dass, da die Anlegergemeinde im asiatisch-pazifischen Raum zunehmend wesentliche ESG-Faktoren in den Investmentmanagementprozess integriert, die Nachfrage nach Emittenten, die qualitativ hochwertige, vergleichbare und relevante ESG-Informationen zur Verfügung stellen, deutlich gestiegen ist. Sie können den Bericht über die Pressemitteilung auf der Internetseite des CFA Institute abzurufen.

Der WBCSD und das Institut der Wirtschaftsprüfer von England und Wales (Institute of Chartered Accountants of England and Wales, ICAEW) haben Leitlinien für nichtfinanzielle Güteaussagen veröffentlicht. Die Publikation soll häufige Missverständnisse über Güteaussagen entmystifizieren und Anwendern helfen, zweckdienliche Prüfungsleistungen zu erwerben. Sie können die Leitlinien über die Pressemitteilung auf der Internetseite des ICAEW abrufen.

Deloitte (Großbritannien) hat zum Konsultationspapier Recommendations for SDG Disclosures: a consultation paper Stellung genommen, das gemeinsam von der globalen Vereinigung der Wirtschaftsprüfer (Association of Chartered Certified Accountants, ACCA), der Vereinigung der Wirtschaftsprüfer von Australien und Neuseeland (Chartered Accountants Australia and New Zealand, CAANZ) und dem schottischen Institut der Wirtschaftsprüfer (Institute of Chartered Accountants of Scotland, ICAS) veröffentlicht wurde. Sie können unsere Stellungnahme hier abrufen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.