Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Gemeinsames Forschungspapier von ASBJ und HKICPA zu Geschäfts- oder Firmenwerten

  • ASBJ Image

24.03.2020

Der japanische Standardsetzer (Accounting Standards Board of Japan, ASBJ) und die Standardsetzungsabteilung des Hongkonger Institut der Wirtschaftsprüfer (Hong Kong Institute of Certified Public Accountants, HKICPA) haben gemeinsam ein Forschungspapier mit dem Titel 'Geschäfts- oder Firmenwerte: Verbesserungen an der Folgebewertung und Aktualisierung der quantitativen Studie' herausgegeben.

Das Forschungspapier stellt jüngste Ergebnisse quantitativer Studien zum Geschäfts- und Firmenwert vor, die auf der quantitativen Studie des ASBJ von 2016 zum Geschäfts- und Firmenwert aufbauen. Die Standardsetzer stellen fest, dass es wahrscheinlich ist, dass Wertminderungen von Geschäfts- oder Firmenwerten zu spät erfasst werden.

Auf der Grundlage dieser Beobachtung wird in dem Papier die Folgebilanzierung von erworbenem Geschäfts- oder Firmenwert diskutiert. Es enthält die Schlussfolgerung, dass der erworbene Geschäfts- oder Firmenwert über die Zeit hinweg systematisch abgeschrieben werden sollte und dass die zahlungsmittelgenerierende(n) Einheit(en), der/denen der erworbene Geschäfts- oder Firmenwert zugeordnet wird, auf Wertminderung geprüft werden sollte(n), wenn es Anzeichen für eine Wertminderung gibt.

Letzte Woche hat der IASB ein Diskussionspapier zur Wertminderung von Geschäfts- oder Firmenwerten veröffentlicht, das die vorläufige Sichtweise enthält, dass der Board den Ansatz der reinen Werthaltigkeitsprüfung beibehalten sollte, da es keine zwingenden Hinweise darauf gibt, dass eine Abschreibung die Finanzberichterstattung wesentlich verbessern würde.

Sie können sich das Forschungspapier von der Internetseite des ASBJ herunterladen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.