Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Ergebnisse der Sitzung des IFRS Interpretations Committee im März 2020

  • IFRS IC - Sitzung Image

09.03.2020

Das IFRS Interpretations Committee ist am 3. März 2020 zu einer Sitzung in London zusammengekommen und hat vier fachliche Themen erörtert.

Fortsetzung von Erörterungen

IFRS 16 — Sale-and-leaseback mit variablen Zahlungen: Das Committee kam zu dem Schluss, dass das die Bilanzierung einer solchen Sale-and-leaseback-Transaktion zum Zeitpunkt der Transaktion klar ist. Es empfiehlt jedoch Standardsetzungsmaßnahmen seitens des IASB, um die Folgebewertung der Leasingverbindlichkeit des Verkäufer-Leasingnehmers, die aus einer solchen Sale-and-leaseback-Transkation mit variablen Zahlungen entsteht, klarzustellen.

Neuer Sachverhalt

IAS 12 - Latente Steuern in Bezug auf die nicht ausgeschütteten Gewinne einer Tochtergesellschaft: Das Committee kam zu dem Schluss, dass eine Berichtseinheit latente Steuern für die temporären Differenzen aus nicht ausgeschütteten Gewinnen einer Tochtergesellschaft ansetzen sollte. Das Committee entschied, eine vorläufige Agendaentscheidung mit in der Sitzung erörterten Änderungen zu veröffentlichen, in der erklärt wird, warum weder eine Interpretation noch eine Änderung von IAS 12 notwendig ist.

Finalisierung von Agendaentscheidungen

IAS 21 und IAS 29 — Umrechnung eines hyperinflationären ausländischen Geschäftsbetriebs: Das Committee entschied per Mehrheitsentscheidung, alle drei Agendaentscheidungen mit einigen geänderten Formulierungen zu finalisieren.

IFRS 15 —Schulungskosten für die Erfüllung eines Vertrags: Das Committee entschied einstimmig, die Agendaentscheidung mit einigen geänderten Formulierungen zu finalisieren.

Laufende Arbeiten

Das Committee wurde über den Stand der laufenden Arbeiten unterrichtet. Es gibt keine neuen Sachverhalte, die dem Committee noch nicht vorgelegt wurden.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.