Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

DRSC nimmt Stellung zum Zwischenbericht des Sustainable Finance-Beirats der Bundesregierung

  • DRSC Image
  • Blatt - Nachhaltigkeit Image

04.05.2020

Im März 2020 hat der Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung einen Zwischenbericht mit 53 Handlungsansätze vorgelegt, unter anderem mit Empfehlungen zur Standardisierung der nichtfinanziellen Berichterstattung und deren Verknüpfung mit der finanziellen Berichterstattung. Das DRSC hat zu diesem Zwischenbericht nun Stellung bezogen.

Das DRSC bewertet den Zwischenbericht als zentralen Diskussionsbeitrag im aktuellen politisch-öffentlichen Diskurs über die Etablierung eines nachhaltigen Finanzsektors. Die DRSC-Stellungnahme legt den Schwerpunkt auf Aspekte der nichtfinanziellen Unternehmensberichterstattung und adressiert folgende Kernpositionen:

  • Stärkere Einbettung der Diskussion in den europäischen und internationalen Kontext; das DRSC spricht sich hier für eine internationale Lösung nach dem Vorbild des IASB aus und der International Financial Reporting Standards.
  • Direkte Ansprache der Realwirtschaft; hier lehnt das DRSC die Erweiterung der Unternehmensberichterstattung um einen politisch motivierten Lenkungsaspekt ab.
  • Erforderlicher Rückgriff auf die Expertise aus dem Bereich der finanziellen Unternehmensberichterstattung; das DRSC sieht den inneren Zusammenhnag zwischen finanzielle und nichtfinanziellen Themen, warnt aber davor, die etablierte Finanzberichterstattung kapitalmarktorientierter Unternehmen nach IFRS mit dem Argument einer nachhaltigen Finanzstrategie zu unterlaufen.
  • Aufnahme von Aussagen zur Datenqualität und Verlässlichkeit; hier vermisst dass DRSC eine Positionierung zur Prüfbarkeit nichtfinanzieller Informationen.
  • Rücksichtnahme auf die aktuellen Herausforderungen der eingetretenen Corona-Krise; das DRSC fordert dazu auf, die Tatsache zu berücksichtigen, dass gegenwärtig die Unternehmen umfänglich mit der Bewältigung der mit der Coronavirus-Pandemie einhergehenden außerordentlichen Herausforderungen befasst sind.

Zugang zur vollständigen Stellungnahme auf der Internseite des DRSC haben Sie hier.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.