Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FRC veröffentlicht Diskussionspapier über die Zukunft der Unternehmensberichterstattung

  • FRC Image

08.10.2020

Der britische Rat für Rechnungslegung (Financial Reporting Council, FRC) hat ein Diskussionspapier veröffentlicht, das eine zukünftige Unternehmensberichterstattung auf der Grundlage eines prinzipienbasierten Rahmenkonzepts vorschlägt.

Das Diskussionspapier skizziert einen Entwurf für einen beweglicheren Ansatz in der Unternehmensberichterstattung, der das bisherige Denken darüber in Frage stellt, wie Unternehmen den Informationsbedarf von Investoren und anderen Interessengruppen besser decken können.

Folgende Vorschläge werden gemacht:

  • Entflechtung des bestehenden Zwecks, des Inhalts und der Zielgruppen des aktuellen Jahresberichts durch den Übergang zu einem Netz von miteinander verbundenen Berichten;
  • ein neuer gemeinsamer Satz von Prinzipien, der für alle Arten der Unternehmensberichterstattung gilt;
  • zielorientierte Berichte, die den Interessen einer breiteren Gruppe von Interessengruppen Rechnung tragen, statt den angenommenen Bedürfnissen einer einzelnen Gruppe von Adressaten;
  • Nutzung der Möglichkeiten, die die Technologie bietet, um den Zugang zur Unternehmensberichterstattung zu verbessern; und
  • ein Modell, das eine Berichterstattung ermöglicht, die flexibel ist und auf wechselnde Anforderungen und Umstände reagieren kann.

Stellungnahmen zum Diskussionspapier werden bis zum 5. Februar 2021 erbeten.

Weiterführende Informationen und Zugang zum Diskussionspapier und zugehörigen Dokumenten finden Sie auf der Internetseite des FRC. Der FRC bietet außerdem eine Auftaktveranstaltung am 11. November 2020 an, um einen Überblick über die wichtigsten Aspekte des Konsultationspapiers zu geben. Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen. 

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.