Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Treuhänder der IFRS-Stiftung schlagen Satzungsänderung vor

  • IFRS-Stiftung Image
  • Blatt - Nachhaltigkeit Image

30.04.2021

Die Treuhänder der IFRS-Stiftung haben Änderungen an der Satzung der Stiftung vorgeschlagen, die die Einrichtung eines neuen Boards für Nachhaltigkeitsstandards innerhalb der Struktur der Stiftung ermöglichen würden. Sie haben außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Rückmeldungen veröffentlicht, die sie als Reaktion auf ihr Konsultationspapier zur Nachhaltigkeitsberichterstattung erhalten haben.

Vorgeschlagene Satzungsänderungen

Die Treuhänder schlagen Änderungen vor, die eine Voraussetzung für die Einrichtung eines möglichen International Sustainability Standards Board (ISSB) innerhalb der Governance-Struktur der IFRS-Stiftung sind. Sie betreffen folgende Aspekte:

  • Die Zielsetzung der IFRS-Stiftung. Die Zielsetzung der IFRS-Stiftung soll dahingehend geändert werden, dass die IFRS-Stiftung zwei Standardsetzer hat: den International Accounting Standards Board (IASB) und den International Sustainability Standards Board (ISSB). Durch den ISSB würde die IFRS-Stiftung "im öffentlichen Interesse einen einzigen Kanon hochwertiger und verständlicher, durchsetzbarer und weltweit akzeptierter Nachhaltigkeitsstandards entwickeln, die auf klar artikulierten Grundsätzen beruhen".
  • Die Governance des ISSB und des IASB. Die Treuhänder schlagen vor, dass die Satzung dahingehend geändert wird, dass der Geschäftsführende Direktor der Stiftung von den Treuhändern in Absprache mit den Vorsitzenden des IASB und des ISSB ernannt wird. Diese vorgeschlagene Änderung würde die Berichtslinien in einer Organisation mit zwei standardsetzenden Boards klären.
  • Der Name des neuen Boards und seiner Standards. Der Board soll nach dem Vorschlag der Treuhänder den Namen "International Sustainability Standards Board (ISSB)" tragen. Die Standards des neuen Boards würden als "IFRS sustainability standards" bezeichnet werden.
  • Die Zusammensetzung des ISSB. Der neue Board würde normalerweise aus 14 Mitgliedern bestehen. Die Mitglieder des ISSB würden von den Treuhändern ernannt. Eine Minderheit der ISSB-Mitglieder könnten Teilzeitmitglieder sein. Die Hauptqualifikationen für die Mitgliedschaft im ISSB wären fachliche Kompetenz und einschlägige Berufserfahrung. Der Board würde aus drei Mitgliedern aus der Region Asien-Ozeanien, drei Mitgliedern aus Europa, drei Mitgliedern aus Nord- und Südamerika, einem Mitglied aus Afrika und vier Mitgliedern bestehen, die aus einem beliebigen Gebiet ernannt werden. Der Vorsitzende würde von den Treuhändern aus den Reihen der Vollzeitmitglieder gewählt werden, ebenso wie ein potenzieller stellvertretender Vorsitzender.

Die vorgeschlagenen Änderungen können hier auf der Internetseite des IASB abgerufen werden. Stellungnahmen werden bis zum 29. Juli 2021 erbeten.

Zusammenfassung der Rückmeldungen

Im September 2020 veröffentlichten die Treuhänder ein Konsultationspapier, um die Nachfrage nach globalen Nachhaltigkeitsstandards zu ermitteln und zu prüfen, welche Rolle die Stiftung bei der Entwicklung solcher Standards spielen könnte. Sie erhielten 577 Stellungnahmen, die auf eine große internationale Nachfrage nach globalen Nachhaltigkeitsstandards und eine breite Unterstützung für die Einrichtung eines Standardsetzers für diese Standards innerhalb der Governance-Struktur der IFRS-Stiftung hinweisen. Die Zusammenfassung der Rückmeldungen bietet einen Überblick über die erhaltenen Antworten und zeigt auf, wie die Treuhänder die Rückmeldungen berücksichtigt haben.

Zugang zur Zusammenfassung der Rückmeldungen haben Sie hier auf der Internetseite des IASB.

Weiterführende Informationen

Eine Pressemitteilung zur Veröffentlichung der vorgeschlagenen Satzungsänderungen und der Zusammenfassung der Rückmeldungen ist auf der Internetseite des IASB verfügbar.

Eine detaillierte Erläuterung der vorgeschlagenen Änderungen in deutscher Sprache finden Sie in unserem IFRS fokussiert-Newsletter.

Eine entsprechende englischsprachige Erläuterung finden Sie in diesem IFRS in Focus-Newsletter.

 

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.